Impressum
login

Artikel zum Thema: aktuelle News



Geschrieben von Administrator am Montag, 15. Mai 2006

Mit 3:1 besiegt die Zweite die zweite Garnitur aus Köhlen. Die zweite Herrenmannschaft konnte vor heimischen Publikum endlich wieder siegen, dank zweier sehenswerter Treffer von Jan-Olaf Bellmer waren die Kraftverhältnisse schnell geklärt. Sievern begann druckvoll, agierte im Mittelfeld schnell, und setze die beiden Stürmer immer wieder Szene. Die Abwehr hatte dank eines souveränen Liberos Frank Cordes fast nie Probleme, und so kam es dann in der 21 Minute zu einem Distanzschuss aus 35m, den der im linken Mittelfeld spielende "Fidi" unhaltbar in den rechten Winkel schoss. Nach nur weiteren 10 Minuten wurde er wieder in Szene gesetzt, Samir Maka spielte einen Traumpass und Jan-Olaf nahm den Ball brasilianisch mit und traf zum 2:0. Nun spielte nur noch Sievern, nach einem der weiten Abschläge von Frank Cordes konnte sich Michael Hübner geschickt durchsetzen und traf zum 3:0 Pausenstand. In der zweiten Hälfte fehlte dann etwas der Schwung, da Jan-Olaf sein Siegerbier geniessen wollte, und seine temporeichen Vorstösse fehlten. Für ihn kam Markus Melzer, der nach lange Verletzung endlich wieder zum Einsatz kam. Durch Markus gab es unzählige Superflanken von links, die leider nie einen erfolgreichen Abschluss fanden. Im Mittelfeld wurde dann Andre Rinke für Daniel Bola gebracht, der sich durch sein starkes Zweikampfverhalten nah am Platzverweis befand. Köhlen hatte noch eine Chance durch einen Freistoss von halblinker Position, jedoch klärte Sascha wie immer hervorragend. Nur als Samir in 80.ten etwas ungeschickt im eigenen 16er agierte, kam Köhlen durch einen Foulelfmeter zum 3:1. Für Claas Thoms kam in 80.ten noch Marek Zcorecki, der Captain hatte wieder einmal bis zum letzten gekämpft. Stark waren auch Bruno und Miguel, die im Mittelfeld immer wieder den Turbo anschalteten, und somit sehenswerte Kombinationen einleiteten. Der nächste Gegner heisst Bokel II, mit dieser Leistung kann auch dort gewonnen werden, sofern alle Mann an Bord sind.
Geschrieben von Raimund Fohs am Donnerstag, 11. Mai 2006

Nachdem gestern bereits der Trainer von MTV Lüdingworth bei Frank Cordes das Spiel abgesagt hat, kam heute die offizielle Info des Staffelleiters hinterher. Damit haben wir es geschafft. Glückwunsch an alle, die daran beteiligt sind.
mehr...
Geschrieben von Raimund Fohs am Dienstag, 09. Mai 2006

So lautet eine allgemeingültige Weisheit – und es stimmt. Bei schönstem Wetter konnte ein 1:0 Auswärtssieg eingefahren werden. mehr...
Geschrieben von Administrator am Dienstag, 09. Mai 2006

Volker Engelmann hatte am Sonntag den Lauf über die 1 Seemeile in Bremerhaven gewonnen und ließ dabei alle anderen 30 Teilnehmer hinter sich. Bei dem Lauf konnte er in 7:09 min. auch drei starke Läufer vom TV Langen (Piet Hessenius 7:27, Imke Lutter 7:33 und Madita Solarek in 7:47) bezwingen.

Marcel Rodekuhr und Sören Engelmann liefen die Hälfte der Strecke über 1/2 Seemeile und wurden 6. bzw. 8. in einem Feld von 42. Teilnehmern.

Manfred Sieber startete über die 3 Seemeilen und errang einen guten 10. Platz von 63. Läufern in 25:23 min.

Näheres, kann auch in der Nordsee-Zeitung von heute nachgelesen werden.

Geschrieben von Administrator am Montag, 08. Mai 2006

Aufgrund Spielermangel im Kader der ersten Herrenmannschaft musste am Wochenende die Zweite ihr Spiel absagen und konnte bei der SG Wittstedt/Driftsethe/Bramstedt nicht antreten. Nach Rücksprache mit Trainer Heiko Bader hatte die Erste maximal 8 eigene Spieler zur Verfügung, der Kader musste mit Spielern der Zweiten aufgefüllt werden, von der Altherrenmannschaft zog sich leider kein Spieler die Fussballschuhe an. So war der Trainer der Zweiten gezwungen die unsportlichste Variante zu wählen. Leider muss dies hier erwähnt werden, denn das Restprogramm der ersten Mannschaft beinhaltet noch mehrere Samstagsspiele und Termine unter der Woche, da stellt sich die Frage, wie die Personalnot verhindert werden kann. Schlimm ist diese Situation ganz besonders für die Sportkameraden, die ihr sportliches Können in der Zweiten unter Beweis stellen möchten, für die Erste aber nicht genügend Potential besitzen. Da liest sich der Bericht der Altherren, die mit 17 Mann nach Cuxhaven fahren, doch leider mit einem faden Beigeschmack. Das ist kein Vorwurf an unsere erfolgreichen Altherren, es bleibt nur zu hoffen, dass zumindest für die restlichen 3 Spiele die Altherrenspieler der Zweiten unter die Arme greifen, damit ein wiederholtes Nichtantreten und somit das ausschliessen vom Spielbertrieb verhindert werden kann, denn das wäre die Folge einer erneuten Absage!!!!!! Somit sei erwähnt: 14.05. Sievern II - RW Köhlen II; 21.05. MTV Bokel II - Sievern II; 28.05. Sievern II - Meckelstedt/Stinstedt. Es wäre schön zumindest für die letzten 3 Punktspiele 11 spielberechtigte Fussballer vom TSV Sievern auf den Platz stellen zu können, für jede Unterstützung bin ich als Trainer jedem Fussballer dankbar!
Geschrieben von Administrator am Montag, 08. Mai 2006

Im Rückspiel gegen die SG Land Wursten verlor unsere C-Jugend klar mit 0:9. Das Hinspiel soll sogar mit 0:20 verlorengegangen sein.

Die Land Wurster waren mit mehreren talentierteren Spielern des älteren Jahrganges angetreten und spielten einen Angriff nach den nächsten heraus. Bis zur Halbzeit hatten sie eine 5:0 Führung herausgeschossen. Nur Lennart Hoffmann im Tor konnte eine noch höhere Niederlage durch tolle Paraden verhindern und war der beste Sieverner Spieler auf den Platz. Der Wurster Torwart blieb in der ersten Hälfte völlig beschäftigungslos.

Als Axel Grunwald (Trainer und Schiedsrichter) zur 2. Hälfte anpfiff galt es eine zweistellige Niederlage zu verhindern. Zumindest zwei schöne Angriffe konnten durch Jasper Siemann und Mike Grunwald eingeleitet werden. Die schöne Flanke von Jasper wurde leider von seinen Mitspielern verpasst und die Vorlage von Mike und den anschließenden schönen Schuß von Christoph Lorenzen konnte der Torwart der Wurster spektakulär halten. In regelmäßiger Reihenfolge trafen dagegen die Wurster zum letzlich hochverdienten 0:9.

Es spielten: Lennart Hoffmann(Tor), Abwehr: Sören Rüther, Hendrik Feldmann, Kelvin Grunwald, Jasper Siemann, Nils Stellmacher, Volker Engelmann, Hagen Cordes, Robin Lorenzen; Mittelfeld und Angriff: Mike Grunwald, Christoph Lorenzen, Felix Graap;

Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 08. Mai 2006

Gegen die Löwen aus Cuxhaven konnten die Altherren ihre Titelchancen wahren und mit einem 1:1 Unentschieden nach guter und geschlosssener Mannschaftsleistung durchaus zufrieden sein.
mehr...
Geschrieben von Administrator am Mittwoch, 03. Mai 2006

Bei dem 20. Wernerwaldlauf in Sahlenburg am 1. Mai waren wir mit drei Teilnehmern vertreten.

In dem Lauf über 1.000 m haben viele Kinder der Alterklasse `95 und `96 teilgenommen. Marcel Rodekuhr und Sören Engelmann liefen vorne im Feld und sind insg. 2. und 4. geworden. Ein Junge ,geb. 1997, aus Cuxhaven, vom ATSC, konnte den Lauf für sich entscheiden. Marcel war der schnellste Läufer in der Altersklasse M 11 und Sören wurde dritter. Zur Belohnung gab es einen schönen Pokal für Marcel.

Volker Engelmann lief die Strecke über ca. 3.270 m in nur 12:40 min. Hinter Michael Tietje aus Otterndorf, aber vor Uwe Mehrtens aus Nordholz bedeutete das Rang 5 von 22 Läufern im gesamten Teilnehmerfeld. In der Altersklasse M 15 war er damit erster vor Jan Zierow aus Cuxhaven.

 


449 Artikel (57 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa