Impressum
login

Artikel zum Thema: aktuelle News



Geschrieben von Administrator am Montag, 26. Juni 2006

Bei schönem sommerlichem Wetter fanden am Samstag die Kreisbestenkämpfe in Wehdel statt. Drei Jungen vom TSV Sievern traten zu einem Dreikampf ( 50 m Sprint, Weitsprung und Ballwurf) an. Maik Schäfer sprintete 9,67 sec, sprang 3,11 m weit und warf den 80 gramm schweren Ball 26,0 m weit. Mit 689 Punkten wurde er 8. von 10. Teilnehmern des Jahrganges 1997. Hauke Engelmann schaffte 697 Punkte und wurde damit 14. von 18. Schüler des Jahrganges 1996. Dabei erzielt er in allen drei Einzeldiziplinen persönliche Bestleistungen (50 m in 9,37 sec., Weitsprung mit 3,03 m und Ballwurf mit 25,5 m). Marcel Rodekuhr wurde mit 765 Punkten sechster von acht Teilnehmern der Schüler C im Jahrgang 1995. Er lief er 9:20 sec. schnell, sprang 3,38 m weit und warf den Ball 26,5 m weit.

Anschließend traten alle drei in der 3 x 1.000 m - Staffel an. Ohne in dieser Zusammensetzung je vorher trainiert zu haben liefen alle drei, getrennt betrachtet, neue Bestzeiten. Hauke als Startläufer benötigte noch ca. 5:00 min für die 1.000 m. Maik brauchte nur ca. 4:14 min. und Marcel als Schlußläufer startete eine Aufholjagt und benötigte nur noch ungefähr 3:50 min. für den 1.000 m Abschnitt. Zusammen erzielten Sie eine gute Zeit von nur 13:04 min. für die 3.000 m Strecke.  Damit kam die TSV-Staffel als 4. knapp hinter der Staffel des TV Langen (13:01 min.) ins Ziel. Alle waren danach geschafft, aber sehr zufrieden. Zum Vergleich: die Staffel des TSV Wehdel wurde erste in nur 11:44 min..

 

Geschrieben von Administrator am Samstag, 24. Juni 2006

Das war schon eine tolle Sache. Letztes Wochenende auf dem Seefest traf ich Lukas und fragte ihn, ob er mal zu uns zum Training kommt. Gesagt, getan - heute war es soweit. Mit fast 20 Spielern aus beiden Altersklassen haben wir ein paar Trainingseinheiten mit dem Basketball-Profi der Eisbaeren-Bremerhaven absolviert und einige Tips erhalten. Und das war noch nicht alles! Voraussichtlich am uebernaechsten Wochenende wollen wir die naechste Trainingseinheit mit dem Eisbaeren-Profi angehen.

Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen zum Schuppertraining oder auch nur als Zuschauer.

 

Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 12. Juni 2006

Nicht nur das Wetter, sondern auch aus sportlicher Sicht war am Samstag alles in Butter. Zu Gast beim MTV Langlingen konnte unsere Altherren-Truppe den Einzug ins Halbfinale der Bezirksmeisterschaft feiern. Am 17. Juni geht’s nun weiter.
mehr...
Geschrieben von Raimund Fohs am Freitag, 02. Juni 2006

Am Samstag, dem 10. Juni 2006 spielen die Altherren in der nächsten Runde um die Bezirksmeisterschaft gegen den MTV Langlingen aus dem Kreis Celle. Die Mannschaft fährt geschlossen mit einem Reisebus dorthin. Das Spiel beginnt um 16:00 Uhr. Zurück geht es dann ca. gegen 19:00 Uhr (wieder in Sievern ca. 22:00 Uhr). Treffpunkt ist der Sieverner Sportplatz um 11:45 Uhr, Abfahrt ist pünktlich um 12:00 Uhr. Wer möchte, kann sich noch einen Platz reservieren. Mit einem Beitrag von 10,- Euro seid ihr dabei. Ermäßigungen sind natürlich möglich. Reservieren bitte bei Raimund Fohs unter (04743) 27240 oder im Büro unter (0471) 958888-18 oder per Mail an rfohs@campaneros.de. Rechtzeitiges Anmelden sichert die besten Plätze. Die Stimmung ist bestimmt super!
Geschrieben von Raimund Fohs am Donnerstag, 01. Juni 2006

Auf neutralem Boden in Drangstedt standen sich die beiden Staffelmeister aus dem Nord- und Südkreis der Altherren des Kreises Cuxhaven gegenüber. Der TSV Sievern und RW Köhlen, die beide mit einem großen Fanclub angereist sind und über einen großen und ausgeruhten Kader verfügten, starteten engagiert und motiviert. mehr...
Geschrieben von Administrator am Dienstag, 23. Mai 2006

Nach den Siegen in Debstedt (3:1) und Schiffdorf (4:2) folgte jetzt der dritte Auswärtserfolg in Folge mit 5:2 (4:1) in Mulsum gegen die SG Land Wursten II.

Aus einer stabilen Abwehr um Torhüter Hanke Eggers und H. F. Hons hatten wir das Spiel zu Beginn jederzeit im Griff. Schnell wurde Axel Grunwald zweimal gut angespielt und traf jeweils mit harten und flachen Schüssen ins Tor. Danach spielte Detlef Jach einen schönen diagonalen Pass auf Dieter Sill - 3:0. Dieter machte es nach, spielte eine Schöne Vorlage und ich konnte zum 4:0 einschießen. Nachdem gut 25 min. gespielt waren kam die SG L.-W. jetzt besser gegen uns zurecht und das Spiel wurde ausgeglichener. Bis zur Halbzeitpause verkürzte der Gegner auf nur noch 1:4.  Nach der Pause gab es auf beiden Seiten noch viele Tormöglichkeiten. Nach einer Vorlage von mir auf Axel erzielte dieser sein drittes Tor an diesem Tage zum 5:1. Die Wremer konnten nur noch einen Treffer erzielen. Endstand 5:2 für uns!

Es spielten: Hanke Eggers (Tor), Hans F. Hons, Detlef Jach, Reiner Themann, Rudi Faust, Dieter Sill, Axel Grunwald und der Berichterstatter.

Geschrieben von Administrator am Dienstag, 23. Mai 2006

Drei Sportler aus Sievern haben an dem 5 Km-Lauf des Wremer Deichlaufes teilgenommen. Die beste Leistung erzielte dabei die gebürtige Wremerin Wiebke Icken in guten 25:58 min. Damit wurde sie erste in der Altersklasse W 30-39 und war zugleich 4. schnellste Frau insgesamt. Nur drei weibliche Jugendliche waren schneller. Die Erste, Sabrina Köster (Bokel), war in 24:04 min nur knapp 2 min. schneller.

Manfred Sieber und Volker Engelmann konnten ebenfalls den Altersklassensieg erlaufen. Volker lief in 22:10 min. (Platz 12. insg.) nur 10 sec. vor Manfred (Platz 13. insg.) ins Ziel und war jedoch enttäuscht. Muskuläre Probleme verhinderten an diesem Tag eine erhoffte bessere Zeit. Platz 1. des Gesamtfeldes wurde von Tim Wiemers (OSC Brhv.) in 18:45 min. erreicht.

Näheres, kann auch in der Nordsee-Zeitung von heute nachgelesen werden.

Geschrieben von Administrator am Montag, 22. Mai 2006

Nach einer weiteren hohen Niederlage mit 0:8 in Wanna in der vergangenen Woche, konnte die Sieverner C-Jugend nun ihren             1. Punktgewinn feiern. Im JSG-Duell gegen die eigene C-Jugend mit überwiegend Neuenwalder Spielern ereichten die Sieverner nun ein 3:3 (Halbzeit 2:2).

Nachdem Trainer Axel Grunwald seinen Spielern seinen Unmut über die Leistung in Wanna klar gemacht hatte, trat eine motivierte Mannschaft auf das Spielfeld. Schon nach kurzer Zeit führten die Sieverner nach zwei Toren von Christoph Lorenzen mit 2:0 Toren. Vor der Halbzeit konnten die Neuenwalder jedoch noch zum 2:2 ausgleichen. Nach einem Fangfehler von Torhüter Lennart Hoffmann gingen die Neuenwalder mit 3:2 in Führung. Jetzt drohte eine weitere Niederlage, zumal auch die Kräfte nachließen. Nach der Einwechselung von Jasper Siemann konnte dieser mit einem strammen Rechtsschuss von der rechten Seite das 3:3 erzeilen. Das bedeutete den ersten Punktgewinn in der laufenden Saison und die Freude der Spieler war nach dem Spiel groß. 

Es spielten: Lennart Hoffmann (Tor), Hagen Cordes, Nils Stellmacher, Robin und Christoph Lorenzen, Mike und Calvin Grunwald, Axel Sikorski, Felix Graap, Jasper Siemann, Hendrik Feldmann, Volker Engelmann und Sören Rüther. 


451 Artikel (57 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa