Impressum
login

Artikel Übersicht


Geschrieben von Stephan am Sonntag, 22. Mai 2016

Bei sommerlichen Temperaturen reiste unser TSV heute zur SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel II und hatte eine 3:1 Niederlage aus dem Hinspiel wieder gut zu machen.

Ein Auftakt nach Maß, denn direkt in der 1. Minute gelang es Oliver Cybulski das 1:0, auf Vorlage von Matussek, für die Nienburg-Elf zu erzielen!

Allerdings hielt die Führung nur bis zur 9. Minute, in der ein langer Ball ausreichte um die Sieverner Hintermannschaft auszuschalten.
1:1 hieß es dann zur Pause, denn das Spiel verlief ohne nennenswerte Ereignisse bis zum Pausen -Pfiff.

Unser TSV stellte zur Halbzeit um und wechselte durch, im Anschluss lief das Spiel der Mannschaft um Kapitän Christoph Nagelfeld deutlich besser, sodass man in der 53. Minute durch Onur Salman, ebenfalls auf Vorlage von #Matussek, erneut in Führung gehen konnte.

Im weiteren Verlauf spielte weitestgehend unsere Mannschaft und die Entscheidung war nur noch eine Frage der Zeit.

In der 76. Minute war es dann erneut Oliver Cybulski,der das 3:1 erzielte, die Vorlage gab hier der stark auf spielende Tim Charitius aus der 2. Mannschaft!

Kurz darauf konnte Cybulski seine ohnehin gute Leistung noch mit einer Vorlage vollenden.
Er legte den Ball zum 4:1 auf.
Tom Matussek köpft zum Endstand ein.

Ein Dank gilt der 2. Herren Mannschaft, die mit 3 Spielern ausgeholfen hat, aufgrund der dünnen Personaldecke zum Ende der Saison.
Yannick Dähnenkamp, Tim Charitius und Nico Eggers kamen alle zum Einsatz.

So trat unser #TSV an:

Hackmann
Feldmann - Brehme - Nagelfeld
Charitius - Weinberger - M.Eggers - Matussek
Dähnenkamp
Cybulski - Salman

Wechsel: 46. Poltorak für Feldmann
84. N.Eggers für Salman
 
geschrieben von Marco Eggers
Geschrieben von Stephan am Samstag, 09. April 2016

Am gestrigen Abend ereignete sich ein spannendes und schön anzusehendes Spiel unseres U16 Nachwuchses.

Der Favorit vom TV Langen‬ reiste mit den Ansprüchen auf 3 Punkte an die Pipinsburg‬, doch sie wurden eines besseren belehrt.

Der TV Langen war zu Beginn deutlich spielbestimmend, allerdings kämpfte sich die Mannschaft vom Trainergespann Weinberger‬/Haesche‬/Engelmann‬ zunehmend besser ins Spiel.

Nach einem gut gespielten Konter konnte unser TSV durch Kapitän Mathis Ehrhardt‬ mit 1:0 (26.) in Führung gehen.

Anschließend überschlugen sich die Ereignisse.

Bereits in der 29. Minute kassierte man den Ausgleichstreffer, welcher durchaus mit Hilfe der Sieverner Hintermannschaft zu Stande kam.

Der TSV‬ unbeeindruckt zeigte die bestmögliche Reaktion auf den Ausgleich, denn im direkten Gegenzug kamen die Jungs von der Pipinsburg brandgefährlich vor das Tor der Gäste.
Die Situation war sehr unübersichtlich und somit können wir nur angeben,dass ein Eigentor zur erneuten Führung für den TSV führte.

Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang legte der TV Langen nochmal eine Schippe drauf.
In einer Phase von 5 - 10 Minuten mussten unsere Jungs mit Mann und Maus verteidigen, um dem Druck Stand halten zu können, dies gelang aber erfolgreich.

Im Verlauf der Partie konnte man gezielte Konter setzen und so gelang es unserem Stürmer Eike ‪‎Wettwer‬ in der 60. Minute die Führung auszubauen.
Wettwer wurde stark bedient und anschließend umkurvte er den Torwart gekonnt und schob den Ball ins leere Tor.

Der Weg zum Derbysieg war geebnet.

In der Folge agierte der TV Langen deutlich offensiver, so dass der nächste Treffer nicht lang auf sich warten ließ.

In der Schluss-Minute war es Niklas Steinmann‬, der den Entstand von 4:1 herstellte.

Mann des Spiels war unserer Meinung nach der Kapitän‬ des TSV Mathis Ehrhardt, welcher eine vorbildliche kämpferische und spielerische Leistung ablieferte und sich mit einem Tor belohnt hat.

Durch diesen Sieg zieht man zumindest vorübergehend am ungeliebten Nachbarn vorbei. Eine schöne Momentaufnahme nicht nur für die Spieler, die am Montag wieder mit breiter Brust zur Schule gehen können.

Ein Kompliment an die Mannschaft‬ und Glückwunsch‬ zum Sieg‬!

 

Bericht: Marco Eggers

Geschrieben von Nico Eggers am Dienstag, 15. März 2016

Nienburg Elf muss nach #Cuxhaven

Die #Ü32 des TSV #Sievern reist heute Abend nach Cuxhaven und will weitere Punkte für ihren Weg zur Meisterschaft sammeln. 

Trotz der der Aktuellen Platzierung der Cuxhavener (Rang 6.) darf man die Mannschaft des Rot-Weiss Cuxhaven nicht unterschätzen.

Viel Glück an unsere #Alte #Herren

Geschrieben von Nico Eggers am Dienstag, 15. März 2016

TSV sucht ‪#‎Schiedsrichter‬!

 

Vom 11.04.2016 – 04.05.2016 bietet der Schiedsrichterausschuss des‪#‎NFV‬ Kreis Cuxhaven einen Schiedsrichteranwärterlehrgang an.

Wir haben zu diesem Lehrgang erfreulicherweise schon 4 Anmeldungen aus unserem ‪#‎Verein‬, solltest du auch Interesse haben als Schiedsrichter unseres Vereins aktiv zu werden wende dich bitte für weitere Informationen an nico.eggers@tsvsievern.de

(Quelle Bild: DFB.de)

Geschrieben von Nico Eggers am Dienstag, 15. März 2016

TSV ‪#‎Damen‬ suchen Spielerinnen!

Die ‪#‎Damenmannschaft‬ des ‪#‎TSV‬ ‪#‎Sievern‬ sucht für die nächste Saison neue Spielerinnen für ihre Mannschaft. Die Damen des TSV spielen aktuell in der 7er Staffel der ‪#‎Kreisklasse‬ und würden zur nächsten Saison gerne wieder zurück in die 11er ‪#‎Kreisliga‬. Daher würde man sich über jeden Neuzugang freuen.

 

Das Training findet in der Regel Montags und Mittwochs von 19:00 bis 20:30 statt.

 

Falls Interesse an einem Probetraining besteht, könnt ihr uns einfach über die Facebook Seite kontaktieren oder wendet euch direkt den Trainer Micha ‪#‎Sill‬.

Tel.: 0176 61320929

Geschrieben von Stephan am Samstag, 12. März 2016

Mit einem viel zu niedrig ausgefallenen 5:2-Sieg im Geestland-Derby gegen die FJSG Bederkesa starteten die U16-Fußballer der JSG Sievern-Holßel-Neuenwalde in die Rückrunde.

Durch das schlechte Wetter der letzten Wochen konnte man nur zwei mal auf Rasen trainieren, obwohl das "schwarze Grün" in der Pipinsburg-Arena es eigentlich nicht verdient hatte so genannt zu werden. Man wusste also nicht wo man steht. Der erst kurz vor Spielbeginn ohne Auswechselspieler angereiste Tabellennachbar wurde dennoch von Beginn an durch uns nur in die Defensive gezwungen. Mit umformierter Mannschaft (Stichwort: die gefürchtete Debstedter Doppel-Sechs) ließ man von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass die drei Punkte heute an der Pipinsburg bleiben sollten. Nach einer unnötigen 3:0-Packung im Hinspiel hatte man ohnehin einiges gutzumachen.

Bereits nach 12 und 17 Minuten konnte man durch den heute nicht zu bremsenden Kapitän Mathis Ehrhardt eine eigentlich sichere Führung herausspielen. Unnötig wieder ins Spiel kommen ließ man die Beerster dann in der 22. Minute, als nach einer Ecke Christoph Karsten den Ball mit einem verunglückten Klärungsversuch unhaltbar am verdutzten Sieverner Keeper vorbei ins eigene Tor drischt.

Plötzlich witterten die über weite Strecken klar unterlegenen Beerster für kurze Zeit Morgenluft. Die entsprechende Antwort unserer Mannschaft ließ allerdings nur bis zur 34. Minute auf sich warten, als erneut Kapitän Ehrhardt mit seinem dritten Tor den alten Abstand wieder herstellte. Nur fünf Minuten später schien die Partie durch das vierte Tor des Capitano bereits entschieden. Nach kurzem Hinweis durch Trainerfuchs Steffen Weinberger, dass in der B-Jugend nur 40 Minuten gespielt wird, pfiff der souveräne Schiedsrichter zur Pause, nicht ohne die Bemerkung, dass das Spiel ja auch gerade so schön anzusehen war...

Wohl etwas durcheinander durch einige Wechsel konnten wir im zweiten Abschnitt dann zunächst nicht ganz an die Leistung der ersten Hälfte anknüpfen. Im Gegenteil: Nach diversen teilweise leichtferig vergebenen Chancen zum 5:1 wurde das Spiel durch einen völlig unnötigen Strafstoß noch mal spannend. Die zwischenzeitig erschöpf wirkenden Gegner witterten plötzlich ihre Chance und drängten auf den Anschlusstreffer. Fünf Minuten vor Schluss gelang dann allerdings unserem Mittelfeldgenie Kees Seewald mit einem sehenswerten Schuss das entscheidende 5:2 (warum traut er sich das nicht öfter???).

Danach war der Deckel drauf und es kam keine Gegenwehr mehr.

 

Trotz dieser drei Punkte bleiben wir zwar im grauen Mittelfeld auf dem 6. Tabellenplatz hängen, halten allerdings Bederkesa auf Distanz und verkürzen den Abstand nach oben. Das Saisonziel "Europapokalplatz" bleibt nach starker Leistung also weiter in greifbarer Nähe.

 

Die drei Punkte wurden danach mit einer angemessenen Kabinenfete gefeiert. Weiter geht es am Karfreitag dann beim Kellerkind Altenbruch/Groden, die man im Hinspiel klar mit 5:1 besiegen konnte. Mit weiteren drei Punkten könnte man dort u. U. den ungeliebten Nachbarn vom TV Langen überholen.

 

Es spielten:

 

P. Weippert - K. Ehrhardt, B. Testorf, F. Knust, L. Icken - K. Seewald, P. Münch - C. Karsten, M. Slowik, E. Wettwer - M. Ehrhardt (C)

eingewechselt wurden Y. Bellmer, L. Roersma, J.-H. Andrich, N. Steinmann

Geschrieben von Nico Eggers am Freitag, 11. März 2016

U15 beim Tabellenzweiten - Auswärtsspiel in Oberndorf

Am ‪#‎Samstag‬ steht eine weite Reise für unsere ‪#‎Nachwuchskicker‬ der U15 an, denn sie müssen sich beim Zweitplatzierten der JSG‪#‎Geversdorf‬/Oberndorf vorstellen.

Nach dem zuletzt bärenstärken Spiel im ‪#‎Kreispokal‬ geht es zurück in den Liga-Alltag. Die Mannschaft um das Trainergespann ‪#‎Stoll‬‪#‎Müdeking‬und ‪#‎Lorenz‬ will selbstverständlich an die gute Leistung anknüpfen.

Die Mannschaft will die gewonnene ‪#‎Euphorie‬ umsetzen und wird alles daran setzen nicht mit leeren Händen an die ‪#‎Pipinsburg‬ zurückzukehren.

Wir wünschen dem ‪#‎Team‬ eine gute An- und Abreise sowieso viel Erfolg beim ‪#‎Duell‬ in Oberndorf! 

Geschrieben von Nico Eggers am Freitag, 11. März 2016

Jugendspiel an der Pipinsburg - U14 im direkten#Duell mit dem Tabellennachbarn

Ebenfalls am #Samstag präsentiert sich die#Mannschaft vom Trainer-Team um Kai #Braueund Michael #Preuss an der heimischen#Pipinsburg

Direkt vor dem #Heimspiel unserer Damen legen die Jungs der #U14 los,denn der Ball rollt ab 13:30 Uhr. 

Wie allen anderen Mannschaften auch, wünschen wir viel #Spaß#Gück und #Erfolg.

Auf ein faires Fussball-Wochenende!


450 Artikel (57 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa