Impressum
login

Artikel zur Kategorie: Gymnastik/Leichtath.


Geschrieben von Administrator am Montag, 23. Oktober 2006

Im Rahmen des OSC Marathons wurde auch ein Lauf über 5 Kilometer angeboten. Mit Manfred Sieber, Volker Engelmann und dem Berichterstatter nahmen drei Läufer vom TSV Sievern teil. Der Lauf führte vom OSC-Stadion über die Cherborger Straße zum Speckenbütteler Park und am Wohngebiet Strödtacker wieder zurück zum Stadion. Mit den Plätzen 3., 5. und 10. konnten wir uns bei insgesamt 23. Läufern gut platzieren. Hinter Kevin Neumann, männl. Jugend B (Sieger in 19:25 min.), und Philipp Thielen, Schüller A (2. Platz in 19:36 min.) beide von der LG Bremen-Nord konnte Volker mit einer Zeit von 19:48 min. den 3. Platz erreichen. Das im Vorfeld geplante Ziel von unter 20 min. hatte Volker damit erfüllt. Platz 4. errang der Nachwuchsläufer Corvin Schmitdt, 13 Jahre, vom TV Langen in 20:16 vor mir in 20:19 min. In guten 22.28 min schaffte Manfred Sieber als 10. die Strecke und wurde damit Sieger in der Altersklasse über 55 Jahre. Näheres, ist unter www.bremerhaven-lauf.de zu erfahren.    
Geschrieben von Administrator am Montag, 18. September 2006

Zum dritten mal in Folge wurde Volker Engelmann in die Schüler-kreisauswahl Cuxhaven der Leichtathleten von den Auswahltrainern Björn und Klaus Müller aus Wehdel berufen. Nach längerer Verletzungspause konnte Volker am gemeinsamen Training am 6. Sept. in Langen teilnehmen. In dem 1.000 m-Lauf auf der Bahn lief Volker vorne mit einer Zeit von 3:13,3 min. ins Ziel, ohne besonders gefordert zu werden.

Am vergangenen Sonntag trafen sich nun die besten Leichtathleten aus den Kreisen Rotenburg, Stade, Osterholz und Cuxhaven in Rotenburg zum Kreisvergleichskampf. In vielen verschiedenen Disziplinen haben sich die Schüllerinnen und Schüler der Alterklassen 91/92 (Schüler A) und 93/94 (Schüler B) gemessen. Volker war auch hier für den 1.000 m-Lauf eingeteilt. Insgesamt 10 Jungen gingen an den Start. Zunächst hielt Volker sich in der ersten Runde an Platz 3 liegend zurück. Vorne machten Jan Zierow (KLV Cuxh.) und Christian Rugen vom KLV Osterholz das Tempo. Nach der Hälfte des Rennens holte Volker die beiden ein und rannte 200 m vor dem Ziel an beiden vorbei. Im Ziel trennte nur jeweils eine Sekunde die Ersten drei: Volker mit einer Zeit von 3:05,7, Jan Zierow mit 3:06,2 und Christian Rugen mit 3:08 min. Damit hatten die Zuschauer ein spannendes Rennen gesehen und mit dieser guten Leistung konnte Volker die maximale Punktzahl für das Auswahlteam Cuxhaven beisteuern. Im Ergebnis gewannen die Cuxhavener den Vergleich der Schüler/-Innen A mit 85 Punkten vor Rotenburg (59), Stade (30) und Osterholz (19) deutlich. Auch die Schüler/innen B konnten den Kreisvergleich für sich mit 65 Punkten vor Rotenburg mit 50 Punkten entscheiden. 

Geschrieben von Administrator am Montag, 26. Juni 2006

Bei schönem sommerlichem Wetter fanden am Samstag die Kreisbestenkämpfe in Wehdel statt. Drei Jungen vom TSV Sievern traten zu einem Dreikampf ( 50 m Sprint, Weitsprung und Ballwurf) an. Maik Schäfer sprintete 9,67 sec, sprang 3,11 m weit und warf den 80 gramm schweren Ball 26,0 m weit. Mit 689 Punkten wurde er 8. von 10. Teilnehmern des Jahrganges 1997. Hauke Engelmann schaffte 697 Punkte und wurde damit 14. von 18. Schüler des Jahrganges 1996. Dabei erzielt er in allen drei Einzeldiziplinen persönliche Bestleistungen (50 m in 9,37 sec., Weitsprung mit 3,03 m und Ballwurf mit 25,5 m). Marcel Rodekuhr wurde mit 765 Punkten sechster von acht Teilnehmern der Schüler C im Jahrgang 1995. Er lief er 9:20 sec. schnell, sprang 3,38 m weit und warf den Ball 26,5 m weit.

Anschließend traten alle drei in der 3 x 1.000 m - Staffel an. Ohne in dieser Zusammensetzung je vorher trainiert zu haben liefen alle drei, getrennt betrachtet, neue Bestzeiten. Hauke als Startläufer benötigte noch ca. 5:00 min für die 1.000 m. Maik brauchte nur ca. 4:14 min. und Marcel als Schlußläufer startete eine Aufholjagt und benötigte nur noch ungefähr 3:50 min. für den 1.000 m Abschnitt. Zusammen erzielten Sie eine gute Zeit von nur 13:04 min. für die 3.000 m Strecke.  Damit kam die TSV-Staffel als 4. knapp hinter der Staffel des TV Langen (13:01 min.) ins Ziel. Alle waren danach geschafft, aber sehr zufrieden. Zum Vergleich: die Staffel des TSV Wehdel wurde erste in nur 11:44 min..

 

Geschrieben von Administrator am Dienstag, 23. Mai 2006

Drei Sportler aus Sievern haben an dem 5 Km-Lauf des Wremer Deichlaufes teilgenommen. Die beste Leistung erzielte dabei die gebürtige Wremerin Wiebke Icken in guten 25:58 min. Damit wurde sie erste in der Altersklasse W 30-39 und war zugleich 4. schnellste Frau insgesamt. Nur drei weibliche Jugendliche waren schneller. Die Erste, Sabrina Köster (Bokel), war in 24:04 min nur knapp 2 min. schneller.

Manfred Sieber und Volker Engelmann konnten ebenfalls den Altersklassensieg erlaufen. Volker lief in 22:10 min. (Platz 12. insg.) nur 10 sec. vor Manfred (Platz 13. insg.) ins Ziel und war jedoch enttäuscht. Muskuläre Probleme verhinderten an diesem Tag eine erhoffte bessere Zeit. Platz 1. des Gesamtfeldes wurde von Tim Wiemers (OSC Brhv.) in 18:45 min. erreicht.

Näheres, kann auch in der Nordsee-Zeitung von heute nachgelesen werden.

Geschrieben von Administrator am Dienstag, 09. Mai 2006

Volker Engelmann hatte am Sonntag den Lauf über die 1 Seemeile in Bremerhaven gewonnen und ließ dabei alle anderen 30 Teilnehmer hinter sich. Bei dem Lauf konnte er in 7:09 min. auch drei starke Läufer vom TV Langen (Piet Hessenius 7:27, Imke Lutter 7:33 und Madita Solarek in 7:47) bezwingen.

Marcel Rodekuhr und Sören Engelmann liefen die Hälfte der Strecke über 1/2 Seemeile und wurden 6. bzw. 8. in einem Feld von 42. Teilnehmern.

Manfred Sieber startete über die 3 Seemeilen und errang einen guten 10. Platz von 63. Läufern in 25:23 min.

Näheres, kann auch in der Nordsee-Zeitung von heute nachgelesen werden.

Geschrieben von Administrator am Mittwoch, 03. Mai 2006

Bei dem 20. Wernerwaldlauf in Sahlenburg am 1. Mai waren wir mit drei Teilnehmern vertreten.

In dem Lauf über 1.000 m haben viele Kinder der Alterklasse `95 und `96 teilgenommen. Marcel Rodekuhr und Sören Engelmann liefen vorne im Feld und sind insg. 2. und 4. geworden. Ein Junge ,geb. 1997, aus Cuxhaven, vom ATSC, konnte den Lauf für sich entscheiden. Marcel war der schnellste Läufer in der Altersklasse M 11 und Sören wurde dritter. Zur Belohnung gab es einen schönen Pokal für Marcel.

Volker Engelmann lief die Strecke über ca. 3.270 m in nur 12:40 min. Hinter Michael Tietje aus Otterndorf, aber vor Uwe Mehrtens aus Nordholz bedeutete das Rang 5 von 22 Läufern im gesamten Teilnehmerfeld. In der Altersklasse M 15 war er damit erster vor Jan Zierow aus Cuxhaven.

 

Geschrieben von Administrator am Dienstag, 02. Mai 2006

Zur Bahneröffnung in Wehdel starteten Volker Engelmann und Christian Rodekuhr.

Volker lief die 1.000 m in nur 3:14 min.. Zwei Konkurenten, aus Bremen-Nord und vom OSC Brhv., waren dem hohen Tempo nicht gewachsen und Volker lief vom Start bis ins Ziel alleine vorne und siegte.

Nach dem Startschuss für den Lauf von Christian über 1.500 m regnete es in Strömen. Vorne lief und siegte überlegen Ralf Salih (TV Langen). Christian konnte sich lange hinter Till Gusky vom OSC Brhv. halten. Nach einer schnellen ersten Runde in nur 1:10 min. wurde Christian jedoch langsamer, kämpfte sich aber in guten 5:06 min. ins Ziel. Damit belegte er den 6. Platz von 7. Startern insg. und errang den 3. Platz in der Altersklasse männl. Jugend B.

Geschrieben von Administrator am Donnerstag, 27. April 2006

3 Läufer unserer "kleinen Laufgruppe" starteten in Wanna bei dem Osterlauf.

Marcel Rodekuhr (Schüler C/11 Jahre) hatte 850 m zu laufen und konnte den 8. Platz von 18. Teilnehmern in seiner Alterklasse in guten 3:20 min. erreichen. Vorne liefen die starken Läufer aus Wehdel und Sellstedt.

Sein Bruder, Christian Rodekuhr, startete in einem kleinen Starterfeld über die 2.600 m. Um den Gesamtsieg in diesem Lauf kämpfte er gegen einen Läufer aus Sahlenburg. Sehenswert war dabei der Zieleinlauf auf den letzten 150 m. Beide sprinteten um den Sieg wobei Christain am Ende die Nase vorne hatte und mit einer Sekunde unterschied in 10:29 min. gewann.

Unser "Oldie", Manfed Sieber (Altersklasse M 55) lief die Strecke über 8.000 m und konnte in 37:02 min. alle älteren Läufer hinter sich lassen und den 2. Platz in der Alterklasse 50-59 erringen. Nur Joseph Fischer aus Sellstedt war schneller. 


24 Artikel (3 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa