Impressum
login

Artikel zur Kategorie: Fussball


Geschrieben von Stephan Haesche am Freitag, 23. Mai 2014

Unsere beiden Ü-40 Mannschaften sind jeweils Staffelsieger geworden. Herzlichen Glückwunsch!
Nun stehen die Halbfinalspiele zur Meisterschaft im Landkreis Cuxhaven an.
Dazu müssen die Mannschaften, zeitgleich, am 26. Mai 2014, um 19.30 Uhr, antreten:
In Altenwalde trifft der TSV Sievern II auf den TSV Geversdorf + in Kührstedt spielt der TSV Sievern I gegen den TV Loxstedt.
Die Mannschaften würden sich sicher über eine große Unterstützung freuen!
Geschrieben von Stephan am Sonntag, 30. März 2014

Im sechsten Anlauf ist es geschafft: Die Zweite Herren hat endlich mal einen Sieg gegen den Nachbarn aus Neuenwalde eingefahren.
Mit 0:2 (0:1)  konnte man die Punkte aus Neuenwalde mitnehmen.
In den fünf Begegnungen seit dem Aufstieg der zweiten Neuenwalder Vertretung konnte man bisher nur 4 Remis verbuchen.

Während der gastgebende TSV mit fast 20 Mann zumindest zahlenmäßig außerordentlich gut bestückt war, konnten wir grade mal 13 einsatzfähig Spieler stellen.
Am Ende ging aber ganz klar Qualität vor Quantität. Die Neuenwalde blieben das ganze Spiel über nach vorne relativ harmlos, aber auch die Sieverner Mannschaft tat sich lange schwer.
Bezeichnend also, dass kurz vor der Pause ein Elfmeter zur Führung benötigt wurde.
Tobias Fischer wird im Strafraum gelegt und Steffen Weinberger verwandelt zur Führung.
Zu Beginn der zweiten Hälfte dann wieder ein Weinberger-"Schuss" (oder Kullerball), der an Freund und Feind im langen Eck einschlägt.
In der Folge hätte unser TSV mehrfach auf 3 oder gar 4:0 erhöhen können, so blieb es aber halbwegs spannend.
Neuenwalde wechselte zwar offensiv, kam aber kaum auf erwähnenswerte Offensivaktionen.
So fährt Sievern verdiente 3 Punkte ein und bleibt auf dem vierten Tabellenplatz.

Am nächsten Wochenende kommt der SV Spieka in die Pipinsburg Arena, der vor diesem Wochenende noch die Tabelle angeführt hat, in Meckelstedt aber heute böse mit 8:1 unter die Räder gekommen ist.


Auch die Dritte Herren konnte im "Kellerduell" der 4. Kreisklasse einen wichtigen 3:1-Sieg in Meckelstedt einfahren und setzt sich mit nun 9 Punkten erst mal von den letzten beiden Plätzen (jeweils 4 Punkte) ab.

So kann es weitergehen!
Geschrieben von Kurt Engelmann am Sonntag, 26. Januar 2014

In Otterndorf fand heute die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft der U-14 Jugendfußballmannschaft der JSG Sievern/Holßel/Neuenw. statt.
Gleich im ersten Spiel traf die Mannschaft auf den späteren Turniersieger RW Cuxhaven und verlor mit 0:2 Toren. Besser wurde das Spiel der Mannschaft gegen den TSV Otterndorf. Im Tor war Alex Raschke ein sicherer Rückhalt. Im Sturm gelang Eicke Wettwer ein glücklicher Torschuss aus ganz spitzen Winkel zum 1:0 Sieg.
Im dritten Spiel "drehte" unser Mannschaftsführer Mathis Erhardt richtig auf. Nach drei Minuten der insg.10. Min. Spielzeit führte die Mannschaft gegen Eintracht Cuxhaven bereits mit 3:0 Toren. Der Endstand von 4:1 war hoch verdient, Tore: Mathis E. (2) und Eike W. (2).
Im 4. Spiel gegen Altenbruch/Groden gelang nur ein 1:1 Unentschieden.
Das Tor erzielt Christoph Karsten nach einem Eckball von Tale Haesche.
Im letzten Spiel gegen die JSG BISON hätte ein Unentschieden zum erreichen der Zwischenrunde gereicht. Doch der Gegner wollte den Sieg einfach mehr. BISON ließ drei Möglichkeiten ungenutzt oder scheiterte an Alex R. im Tor. Die 1:0 Führung gelang aber uns durch Kees Seewald. Gleich im Gegenzug schaffte BISON das 1:1 und Sie erhöhten den Druck. Leider ließen wir noch das 1:2 zu. Alles anrennen in der verbliebenen Spielzeit war vergebens.

Tabelle: 1. RW Cuxhaven 11 Pkt., 2. JSG BISON 9 Pkt., 3. JSG Sievern/Holßel/Neuenwalde 7 Pkt. 7:6 Tore, 4. Altenbruch/Groden 5 Pkt., 5. Eintracht Cuxhaven 4 Pkt. und 6. TSV Otterndorf 2 Pkt.
Spielerkader: Im Tor: Alex Raschke, Lorenz Wrede, Im Feld: Tale Haesche, Lena Icken, Bjarne Testorf, Mathis Erhardt, Kees Seewald, Christoph Karsten Eike Wettwer, Jan-Hendrik Andrich. Trainer: Mike Muntau-Kwant
(Bericht von K. Engelmann).
Geschrieben von Stephan Haesche am Dienstag, 07. Januar 2014

Im Okt. 2013 musste der angekündigte Lehrgang abgesagt werden.
Dieser soll nun vom 21. Jan. bis zum 24. Febr. 2014 nachgeholt werden (Ansprechpartner ist Herr Andreas Rackow, NFV Kreis Cuxhaven).
Die Schulungen dazu finden immer Di. und Do., jeweils v. 19.00 bis 21.30 Uhr, an 10 Abenden, statt.
Der Veranstaltungsort ist in Flögeln. Teilnehmen kann im Prinzip jeder Interessierte (auch Sportkameradinnen!) - Voraussetzungen sind lediglich ein Mindestalter von 14 Jahren und die Mitgliedschaft in Sportverein mit Fußballabteilung!
Also auch bei uns im TSV Sievern. Bei Interesse bitte bei uns, dem Vorstand, melden!
Der Vorstand
Geschrieben von Administrator am Samstag, 26. Oktober 2013

Aus dem Spielerkader war unser Torwart und Mannschaftsführer Lorenz Kühl wegen einer schweren Knieverletzung langfristig ausgefallen. Dafür durften wir mit Kees Seewald (Debstedt) einen sehr talentierten Neuzugang in der Mannschaft aufnehmen. Alle anderen Spieler aus der vorherigen Saison haben für die neue Saison wieder eifrig trainiert.

In der Hinrunde wurden uns mit Debstedt, Bokel (Biber), Unterweser (Loxstedt) und Staleke (Hagen) sehr gute gegnerische Mannschaften zugeteilt. Der Spielplan wollte es so, dass wir zunächst auch gleich gegen alle diese 4 Mannschaften antreten mussten. Im ersten Saisonspiel gegen Unterweser mussten wir auf Eike W. und Christoph K. verzichten. Das Spiel ging mit 0: 2 verloren.   Anschließend folgten hohe und verdiente Niederlagen mit 1:8 gegen Biber (Tor: Jan-H. Andrich) und 0:5 gegen den TSV Debstedt. Im Spiel in Hagen gegen Staleke zeigte die U-14 Mannschaft aber eine tolle kämpferische Leistung und führte lange mit 1:0 (Tor: Jan-H. Andrich). Innerhalb von "gefühlten" 5 Minuten ging das Spiel dann aber doch mit 1:3 Toren verloren.

Mike Muntau gab nun das ehrgeizige Ziel aus, dass die weiteren 4 Saisonspiele gegen "leichtere" Gegner nun alle gewonnen werden sollten.

Da kam der TV Langen gerade recht und wurde an der Pipinsburg mit 6:0 deutlich besiegt. In diesem Spiel zeigt Christoph Karsten eine außergewöhnliche Leistung. Christoph konnte gleich vier Tore erzielen (davon 3 in einer Halbzeit, Hattrick). Die weiteren Tore schossen Fabian Knust und Mathis Erhardt (Mathis ist unser Mannschaftsführer).

Gegen den Tabellenletzten, der JSB BISON, benötigten wir eine menge Glück um am Ende mit 3:2 zu gewinnen (Tore: 2x Eike Wettwer und Jan-H. Andrich). Der dritte Sieg in Folge wurde in Sievern gegen den TSV Wanna mit 4:3 gefeiert. In diesem Spiel überzeugte besonders Bjarne Testorf der 2 Tore und eine Torvorlage verbuchen konnte. (weitere Tore: Eike W. + Jan-H. Andrich).

Nach den Herbstferien mussten wir nun in Elmlohe gegen die JSG Bederkesa ran. In diesem Spiel wurde ausnahmsweise, Tobias Buttelmann, aus der U-13 eingesetzt. Tobias B. gelangen auch gleich die beiden Tore zum 2:1 Auswärtssieg.

Bilanz:  Platz 5.  8 Spiele, davon 4 gewonnen, 4 verloren,  17:24 Tore,  12 Pkt., d. h. aber auch das die Qualifikation für die Kreisliga nicht gelungen ist.

Spielerkader: Im Tor: Alex Raschke aus Bederkesa, Im Feld: Fabian Knust (1) aus Neuenwalde, Tale Haesche, Lena Icken, Bjarne Testorf (2), Mathis (1) und Kilian Erhardt, Kees Seewald, Jannes Bellmer, Christoph Karsten (4), Lukas Roersma, Eike Wettwer (3), Niklas Steinmann und Rouven Alsguth aus Krempel, Jan-Hendrik Andrich (4) aus Hymendorf und Tobias Buttelmann (2). (In Klammern die Torschützen in abgelaufenen Spielrunde).

Trainer und Betreuer: Mike Muntau-Kwant und Kurt Engelmann

geschrieben von K. Engelmann 

 

Geschrieben von Vorstand am Samstag, 05. Oktober 2013

Vom 21.10. – 25.10.2013 findet der nächste Schiedsrichter-Lehrgang im NFV Kreis Cuxhaven (Ansprechpartner Lüder Menke) statt.

Der Veranstaltungsort ist in Flögeln. Teilnehmen kann im Prinzip jeder Interessierte (auch Sportkameradinnen!) -
Voraussetzungen sind lediglich ein Mindestalter von 14 Jahren und die Mitgliedschaft in Sportverein mit Fußballabteilung! 

Also auch bei uns im TSV Sievern. Bei Interesse bitte bei uns, dem Vorstand, melden!

Der Vorstand


 

Geschrieben von Olof am Freitag, 23. August 2013

Mit einem 0:1 beim Deinster SV (Kreis Stade) hat sich die Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft für die Ü40 wie schon im letzten Jahr nach der ersten Runde erledigt. Leistungsträger fielen wegen Verletzungen, Krankheiten oder Dienst aus. Wenn man an einem solchen Wettbewerb teilnimmt, dann muss man aber schon maximale Qualität auf das Feld bringen. Das haben wir nicht gekonnt. Manche Spieler mögen verärgert oder enttäuscht sein. Es ist aber eben nicht so einfach Absagen einen Tag vorher oder sogar noch am selben Tag  adäquat zu ersetzen. Zumal der Termin schon mit dem Rahmenspielplan der Saison 2012/13 feststand. Ausserordentlicher Dank gebühren Della, Leo und Maciej, die sowas von kurzfristig die gerissenen Lücken gestopft haben.
Im nächsten Jahr kommen einige Jung-Ü40er dazu, dann sollten wir nicht mehr diese Probleme haben. Nun müssen wir unser Minimalziel erreichgen - unter die Besten drei des Kreises zu kommen, damit wir im nächsten Jahr die Quali spielen dürfen. Die Quali für das Endturnier 2015.

Olof
Geschrieben von Administrator am Montag, 01. Juli 2013

TuS Güldenstern Stade ist der neue Bezirksmeister Lüneburg. In einem umkämpften Finale auf der Camper Höhe in Stade mussten wir trotz zweimaliger Führung den Titel und somit die direkte Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft dem TuS Güldenstern Stade überlassen.  Aus einer verteilten ersten Halbzeit nahmen wir eine 1:0 Führung, die Torsten Oestmann kurz vor der Halbzeit erzielte, mit in die Pause. Die Führung glich Stade schon früh nach Wiederbeginn aus. Als Folge eines Fouls aus der ersten Halbzeit musste Tobias Köntop schon bald nach Wiederbeginn Hälfte verletzt ausgewechselt werden. Stade wurde überlegen, wir blieben aber gefährlich. 15 Minuten vor dem Ende gelang Thomas Engel etwas überraschend die erneute Führung für Sievern, die leider wieder nicht lange Bestand hatte, da Stade per Freistoss kurz nach der erneuten Führung wieder ausglich. Nach dem erneuten Ausgleich musste auch Jan Ernst verletzt raus. Mit einigen Paraden hielt uns Marc Burghard im Spiel, musste aber auch drei Minuten vor Schluss verletzt ausgewechselt werden. Unmittelbar vor dem Schlusspfiff nutzte Stade wieder einen Freistoß zum nicht unverdienten aber dennoch glücklichen Siegtreffer. Der Schiedsrichter pfiff die Partie erst garnicht wieder an.
Im Herbst letzten Jahres zu Beginn dieser Saisin waren wir schon in der zweiten Runde der Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft ausgeschieden, auch die Ü40 konnte verlor schon in der ersten Runde ihr Qualifikationsspiel. Diesem schlechten Start folgte aber ein doch recht erfolgreiches Spieljahr gekrönt durch den Gewinn der Kreismeistertitel bei beiden Jahrgängen. Der befürchtete Abwärtstrend blieb aus. Mit dem zweiten Platz bei der Bezirksmeisterschaft haben wir gezeigt, dass es auch noch bei der Ü32 langt, über Kreisebene hinaus Duftmarken zu setzen.
Für uns geht es nun am 14. August (Ü32), für die Ü40 am 21.08., weiter mit der ersten Qualifikationsrunde für die Niedersachsenmeisterschaft. Gegner und Spielort stehen noch nicht fest.

Gruss
Olof

169 Artikel (22 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa