Impressum
login

Artikel zur Kategorie: Fussball


Geschrieben von Raimund Fohs am Donnerstag, 21. September 2006

Auch gegen die Sieverner gelang dem MTV Lüdingworth kein Punktgewinn. Und das, obwohl die Mannschaft gar keinen schlechten Fußball spielt. Der Hausherr konnte aus der gut stehenden Abwehr schnell das Mittefeld überbrücken. Allerdings war spätestens kurz hinter der Mittellinie Schluss mit der Vorwärtsbewegung. In der Defensive ließen die Gäste keine Schwächen erkennen, bis auf wenige gefährliche Szenen nach Standardsituationen.

MVP in der ersten Halbzeit war Michael Firlus, der uneigennützig zwei Bälle innerhalb des gegnerischen Strafraums weitergab und so die frühe 2:0 Führung durch Thorsten Oestmann, der beide Tore schoss, einleitete. Die Abwehr des Gegners konnte gar nicht so schnell reagieren, wie der Ball durch den Strafraum lief. Direktes weiterpassen wie im Trainingseckchen – herrlich anzuschauen für die mitgereisten Fans an der Außenlinie.

Danach nahmen wir etwas das Tempo raus und gaben dem Gegner mehr Platz zum Spielen. Schöne und schnelle Konter resultierten aus dieser Spielweise. In der Pause gab es vom Trainer nicht viel zu meckern, einzig die Chancenverwertung ließ zu wünschen übrig. Diverse 100%ige fanden ihren Weg ins unbeleuchtete Toraus. Hervorzuheben hier Norbert Eismann, der aus 4,5 Metern das leere Gehäuse nicht treffen konnte. Vorbeischießen war schwieriger.

Den Endstand von 3:0 markierte Michael Marold nach einer schön hereingetretenen Ecke von Michael Firlus auf den zweiten Pfosten.
mehr...
Geschrieben von Administrator am Mittwoch, 20. September 2006

Nach drei deutlichen Niederlagen mit jeweils 6 Gegentreffern war ein Sieg für das Ü-40 Team bei dem Tabellenletzten der SG Sellstedt / Bramel schon zur Pflicht geworden. Da die SG Sellstedt auch noch zwei bessere Spieler ersetzen musste, konnten wir das Spiel nach dem Anpfiff sofort dominieren. Nachdem die ersten Chancen noch ungenutzt geblieben waren konnten Michael Firlus und ich (2) schnell ein 3:0 Vorsprung herrausschießen. Dann folgte mit dem 4:0 durch Werner Pape vielleicht das schönste Tor des Tages. Nach einer gut geschlagenen Flanke von Dieter Sill zog Werner P. (ausgerechnet Werner, Werner ist nicht unbedingt ein Torjäger) direkt mit dem rechten Fuß ab und traf scharf und unhaltbar für den Torwart ins Tor. Die Sellstedter waren jetzt völlig von der Rolle und leisteten sich in der Folge sogar 2 Eigentore. Zwischenzeitlich traf Dieter Sill zum Halbzeitstand von 7:0.                                                                      Nach der Halbzeit wollte jeder von uns noch einmal treffen und die Räume wurden dadurch zu eng. Frank Cordes konnte noch mit einem gezielten Schuss in die Ecke zum 8:0 treffen. Michael Firlaus traf noch zweimal den Pfosten und auch Möglichkeiten von Heiko Herold und Detlef Jach blieben ungenutzt. Mit dem 9:0 konnte ich den Endstand erzielen. Im Tor trat Rainer Themann an und musste nur einmal einen Ball halten. Zudem durften die Sellstedter auch keinen einzigen Eckstoß ausführen. Es war ein doch deutlicher Leistungsunterschied auszumachen.

Es spielten: Rainer Themann (Tor), Frank Cordes, Hans F. Hons, Werner Pape, Detlef Jach, Dieter Sill, Heiko Herold, Michael Firlus und der Berichterstatter

Geschrieben von Administrator am Dienstag, 12. September 2006

Gegen den TSV Neuenwalde wollte das Ü-40 Team ein besseres Spiel als letzte Woche in Mulsum zeigen. Zunächst lief das Spiel auch ordentlich für uns. Nach einem Alleingang von Heiko Herold zog dieser mit rechts ab und traf in die rechte Ecke des Tores zum 1:0. Anschließend gab es auf beiden Seiten noch Gelegenheiten zu weiteren Toren. Die beste Möglichkeit vergab Harald Ropers, Neuenwalde, als er nur den Pfosten traf. Mit einem glücklichen 1:0 für uns wurden die Seiten gewechselt. Ein schöner Spielzug über Dieter Sill und mir konnte Dieter mit einem Pass zu Axel Grunwald abschließen. Axel stand mit dem Rücken zum Tor und ließ den Ball clever mit der Hacke, am Torwart vorbei, ins Tor zum 2:0 abtropfen. Kurz danach schafften die Neuenwalder den 1:2 Anschlusstreffer, als ich den Gegenspieler nicht energisch genug angegriffen hatte. Jetzt gewannen die Neuenwalder die Zweikämpfe und ließen Tor um Tor folgen. Einige unnötige und haltbare Tore zum 2:6 mussten wir einstecken. Nach einem gewonnenen Zweikampf von Axel konnte ich zumindest noch den 3:6 Endstand erzielen. Als Schiedsrichter gab Thomas Meier einen fehlerlosen Einstand!

Es spielten: Hanke Eggers (Tor), Hans F. Hons, Werner Pape, Detlef Jach, Reiner Themann, Axel Grunwald, Dieter Sill, Heiko Herold und der Berichterstatter

Geschrieben von Raimund Fohs am Sonntag, 10. September 2006

Die lange Anreise hat sich gelohnt. Bei gutem Wetter auf einem schönen Rasen konnten die Sieverner den zweiten Sieg im dritten Pflichtspiel perfekt machen. mehr...
Geschrieben von Administrator am Dienstag, 05. September 2006

Gegen die Mannschaft der SG Land Wursten II gab es eine unerwartete hohe Niederlage mit 2:6 (0:3). Gegen eine Mannschaft die höchsten im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt ist, haben wir sehr schlecht gespielt. Bereits nach ca. 15 min. lagen wir mit dem Halbzeitstand von 0:3 zurück. Danach war das Chancenverhältnis zumindest gleich verteilt. Im Spielaufbau unterliefen viele leichte Fehler, so dass die "Wurster" immer wieder gefährlich Konterten. Nach einem schönen Alleingang und einem Querpass von Thomas Meier (Neuzugang) konnte Dieter Sill zum zwischenzeitlichen 1:4 einschießen. Unser zweites Tor konnte Frank Cordes mit einem Fernschuß in die rechte Ecke erzielen. Zwischenzeitlich gab es aber weiter ein unansehnliches Fußballspiel von uns. Das können wir eigentlich bessser!

Es verloren: Hanke Eggers (Tor), Hans F. Hons, Werner Pape, Detlef Jach, Frank Cordes, Thomas Meier, Axel Grunwald, Dieter Sill und der Berichterstatter. 

Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 04. September 2006

Nach der ersten Saison-Niederlage von letzter Woche, war dies eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wachgerüttelt durch das 0:2 in Midlum, hat die Mannschaft wieder wie aus einem Guss gespielt.
mehr...
Geschrieben von Administrator am Dienstag, 29. August 2006

Das erste Punktspiel mussten wir gleich gegen den Kreismeister der letzten Saison, dem TSV Drangstedt, bestreiten. Zudem ist "unser" Michael Hübner nach Drangstedt gewechselt und hatte gestern praktisch bei uns ein Heimspiel und war auch noch der beste Spieler auf dem Platz mit insgesamt drei Toren und einer oder zwei Vorlagen. Aber zunächst konnten wir mit einem Tor von mir mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem schönen Pass von Hans F. Hons konnte ich den Torwart mit einem Heber überlisten. Im Gegenzug jedoch gleich das 1:1 durch Michael H. als er sich gegen Hans F. Hons und Hanke Eggers im Tor durchsetzen konnte. Bis zur Halbzeit waren wir mit dem 1:2 noch gut "bedient", da Hanke im Tor mehrere tolle Paraden zeigte. Nach einem schlampig ausgeführten Eckstoß mussten wir kurz nach der Halbzeit schon das 1:3 hinnehmen. Trotzdem gelang mir der Anschlusstreffer zum 2:3 mit einem Rechtsschuss ins lange Eck. Das Zuspiel dazu kam von Heiko Herold. Heiko machte sein erstes Spiel mit uns und war läuferisch und kämpferisch sehr stark. Insgesamt verloren wir jedoch nach dem Anschlusstreffer unsere Linie und die Kräfte ließen zudem nach (Training vor diesem Spiel: Fehlanzeige). Die logische Konsequenz waren weitere Gegentreffer bis zum 2:6 Endstand. Zwischenzeitlich hatte Axel Grunwald noch eine große Möglichkeit, die der Torwart jedoch sehr gut parierte. Auch etliche Weitschüsse durch Frank Cordes, über die gesamte Begegnung hinweg, konnte der Torhüter der Drangstedter jeweils halten.

Es spielten: Hanke Eggers (Tor), Hans F. Hons, Werner Pape, Detlef Jach, Reiner Themann, Frank Cordes, Heiko Herold, Axel Grunwald und der Berichterstatter. 

Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 28. August 2006

Was für ein Auftakt! Den Dämpfer gab es in der letzten Saison erst nach fünf Spielen.
mehr...

169 Artikel (22 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa