Impressum
login

Artikel zur Kategorie: News


Geschrieben von TSV Holßel am Dienstag, 20. Mai 2014

Der TSV Holßel wurde 1964 gegründet und besteht nun seit 50 Jahren.
Am Wochenende wird dort gefeiert.
Das Programm am Sonntag lädt zu einem Besuch auf dem Sportplatz in Holßel ein: 10.30 Uhr Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem Sportplatz,
11.30 Uhr Frühschoppen (Suppe und Gegrilltes),
12.00 Uhr Fußballturnier der Jugendmannschaften,
14.00 Uhr Kaffee- und Kuchenbuffet,
15.00 Uhr Buntes Programm durch alle Sparten des TSV Holßel, z.B. auch Zorbing (Beim Zorbing rollt man in einer großen aufblasbaren Kugel aus transparentem Material über dem Sportplatz).
Auch die Mitglieder des TSV Sievern sind in Holßel herzlich Willkommen!
Geschrieben von Stephan am Montag, 25. Februar 2013

Eine sehr große Beteiligung gab es beim diesjährigen Preisskat des TSV:
30 Skatfreunde aus Sievern und Umgebung haben am vergangenen Samstag den Weg ins Vereinsheim am Sportplatz gefunden.
Gespielt wurde um Fleisch- und Wurstpreise.

Den größten Fleischpreis durfte am Ende Bruno Steindorf, in Sievern ein Skat-Neuling, mitnehmen, als Trostpreis für den letzten Platz bekam Hanke Eggers den "goldenen Hasen" überreicht.

Hier die kompletten Ergebnisse:

Platz
Name
Gesamt
Serie 1
Serie 2
Serie 3
1
Bruno Steindorf
1542
305
536
701
2
Claas Thoms
1466
618
574
274
3
Stephan Cordes
1395
489
480
426
4
Hilde Schweckendieck
1346
601
359
386
5
Kurt Behlmer
1323
452
621
250
6
H.-J. Schweckendieck
1213
176
216
821
7
Thomas Hoch
1200
226
452
522
8
Annegret Sieber
1145
462
257
426
9
Frank Cordes
1108
790
152
166
10
Rainer Themann
1066
192
433
441
11
Jürgen Szychowiak
1057
250
320
487
12
Adolf Harms
1055
480
158
417
13
Hinrich Lilienthal
1010
334
345
331
14
Horst Zander
959
26
721
212
15
Brümger
922
428
434
60
16
Helmut Krausz
849
100
286
463
17
Schirmer
820
246
336
238
18
Günther Kattau
759
293
416
50
19
Christian Krause
758
170
420
168
20
Manfred Sieber
754
354
150
250
21
Arno Schulz
711
157
390
164
22
Rüdiger Ullrich
703
44
232
427
23
Jürgen Ahting
677
234
191
252
24
Holger Dethloff
665
370
307
-12
25
Tim Kohrs
611
561
105
-55
26
Franz Fischer
596
88
32
476
27
Stephan Haesche
585
78
295
212
28
Wolfgang Gronau
480
390
26
64
29
Stephan Kattau
271
301
-150
120
30
Hanke Eggers
55
-312
54
313


Der nächste Preisskat in Sievern findet am Gründonnerstag im Schützenhaus statt.

Anmeldungen nimmt Waltraud Hons, Büttel 11 in Sievern, entgegen.

Der Abschluss mit Ehrung des neuen Sieverner Skatmeisters findet dann beim Seefest am 13.06. im Festzelt am See statt.
Geschrieben von Stephan am Montag, 05. März 2012

Am 03.03. fand im Vereinsheim des TSV Sievern am Sportplatz mal wieder der jährliche Preisskat statt.
Mit 23 Personen war diese Veranstaltung mal wieder gut besucht.

Ergebnisse:

Platz
Name
Gesamt
Tisch1
Tisch2
Tisch3
1. Kurt Behlmer
1549
685
548
316
2.
Helmut Krausz
1371
415
482
897
3.
Horst Zander
1207
396
540
271
4.
Achim Schweckendieck
1187
228
612
347
5.
Philipp Seipke
1089
329
270
490
6.
Thomas Hoch
1062
504
302
256
7.
Hilde Schweckendieck
1000
340
238
422
8.
Frank Cordes
918
204
348
366
9.
Gerd Pollmann
901
412
140
349
10.
Stephan Kattau
880
208
279
393
11.
Adolf Harms
846
390
354
102
12.
Hanke Eggers
830
189
330
311
13.
Stephan Haesche
813
230
206
377
14.
Günther Kattau
788
84
424
280
15.
Rainer Themann
734
291
7
436
16.
Bernd Müller
712
220
198
294
17.
Siegfried Pertlicsek
584
26
128
430
18.
Rüdiger Ullrich
576
420
-100
256
19.
Rudi Tietze
563
1
217
345
20.
Andrea Hons
519
327
210
-18
21.
Stefan Cordes
505
-135
283
357
22.
Tim Kohrs
481
159
283
39
23.
Arno Schulz
439
268
-90
261


Der nächste Preisskat in Sievern findet am Gründonnerstag, 05.04. um 19 Uhr im Schützenhaus statt.
Anmeldungen nimmt Waltraud Hons, Büttel 11, Sievern, entgegen.

Der Abschluss mit Ehrung des neuen Sieverner Skatmeisters findet dann beim Seefest am 14.06. im Festzelt am See statt.
Geschrieben von Stephan am Mittwoch, 17. August 2011

Quelle:
http://www.nordsee-zeitung.de/Home/Viel-Freude-im-Jubilaeumsjahr-_arid,615979_puid,1_pageid,19.html


Von Erich W. Willmann

Sievern. Die Fußballer des TSV Sievern haben Dietrich Kohrs im Jubiläumsjahr des TSV Sievern viel Freude bereitet. Die erste Fußball-Mannschaft ist in die Bezirksliga aufgestiegen, die zweite Mannschaft belegt einen guten Mittelplatz in der zweiten Kreisklasse, die Ü 32 erreichte das Halbfinale im Bezirkspokal und die Ü40 wurde sogar Niedersachsenmeister. Dazu muss man wissen, dass Dietrich Kohrs, der Vorsitzende des TSV Sievern, ein Fußballer durch und durch ist.


„Mein Herz hängt am Fußball“, sagt Dietrich Kohrs, der selbst 17 Jahre in der ersten Mannschaft des TSV Sievern gespielt hat, als der TSV Sievern im Norden in der damaligen Oberliga Niedersachsen einen Namen hatte. Später spielte er noch zehn Jahre bei den Alten Herren im Mittelfeld und als Libero und die A-Lizenz als Trainer besitzt er auch.

Zwei Seiten widmet das NFV-Journal, das amtliche Organ des Niedersächsischen Fußball-Verbandes, dem Erfolg des TSV Sievern, den Trainer Rainer Themann mit den Spielern Hauke Hinners, Jan-Olof Ahrens, Jens Drummer, Michael Fricke, Michael Marold, Thomas Meier, Thorsten Oestmann, Stephan Peters, Jens Rautmann, Frank Reinholz, Jens Stritzke und Claus Wachaczewsky errungen hat. „Die Spieler kommen von uns oder sind wieder zurückgekommen“, freut sich Dietrich Kohrs. Das passt natürlich haargenau zum 100-jährigen Vereinsjubiläum.

Der TSV Sievern war vor etlichen Jahren eine große Nummer im Fußball, war drittklassig und nach der Einführung der Bundesliga viertklassig. Jetzt scheint die Bezirksliga zu passen. Denn höher wird es entschieden teurer und ist kaum noch zu bezahlen.

Unbezahlbar ist dagegen die Arbeit der vier Platzwarte, die als Rentner ehrenamtlich die Spielstätten in Ordnung halten. „Das sind Idealisten, die sich für den Verein einsetzen. Davon lebt letztlich der Verein auch“, sagt Dietrich Kohrs, der seit 38 Jahren beim TSV Sievern in der Vorstandsarbeit engagiert ist und seit 14 Jahren den Verein führt.

„Wir sind ein lebendiger Verein mit gepflegten Sportstätten. Wir haben eine seit Jahren bewährte und engagierte Vorstandschaft“, charakterisiert Dietrich Kohrs das Innenleben des Vereins, das ohne die vielen stillen Helfer nicht pulsieren würde. Einen großen Dank richtet Dietrich Kohrs an den aktiven und kreativen Festausschuss, der in diesem Jahr 15 Veranstaltungen zu betreuen hatte.

Zwei Veranstaltungen stehen noch aus. Einmal die Jubiläums-Schwimmveranstaltung am See zusammen mit der DLRG am 27. August und schließlich die Weihnachtsfeier des Vereins im Gasthof Cordes.

Die Mitgliederzahl liegt bei rund 650, mal sind es etwas mehr, mal etwas weniger. Das Angebot des TSV Sievern ist vielfältig und reicht von Aerobic über Badminton, Basketball, alle Arten von Turnen, Leichtathletik, Nordic Walking, Schwimmen, Sportabzeichen, Tennis und Tischtennis.

„Ein Verein hat nie Geld“, weiß Dietrich Kohrs. Doch gemeinsam mit seinen Kollegen versucht der Vorstand, allen Abteilungen im Verein gerecht zu werden. Zweimal im Monat finden Vorstandssitzungen statt. „Wir bemühen uns, allen Anträgen möglichst zu entsprechen“, sagt Dietrich Kohrs.

Die Basketballer haben jüngst auf sich aufmerksam gemacht, im Tennis ist der TSV Sievern in der Verbandsklasse vertreten. „Eine tolle Anlage“, beschreibt Dietrich Kohrs die Anlage. Die Turnhalle ist so gut wie ausgebucht und auch mit der Stadt gibt es ein gutes Einverständnis. „Wir werden von der Stadt gut bedacht, die Stadt Langen ist großzügig“, sagt Dietrich Kohrs.

In den vergangenen Jahren wurde die Flutlichtanlage auf dem Sportplatz teilweise erneuert, ein Bolzplatz angelegt und das Vereinsheim erweitert, um nur einige Investitionen zu nennen.

Doch beim TSV Sievern blickt man nicht zurück, sondern voraus. „Es gilt für alle Verantwortlichen, auch künftig ein breites Sportangebot, insbesondere auch für Kinder und Jugendliche, mit qualifizierten Trainern und Übungsleitern aufrechtzuerhalten“, heißt es in der Chronik zum Jubiläum, verbunden mit dem Wunsch, dass der TSV Sievern eine sportliche und gesellschaftliche Heimat für alle sein möge.

Geschrieben von Webmaster am Mittwoch, 03. November 2010

„100 Jahre TSV Sievern“, so lautet das Motto des Sieverner Bildkalenders für 2011.

Das Jubiläum des Turn- und Sportvereins, der 1911 gegründet wurde, wird im kommenden Jahr mit vielen Aktivitäten zünftig gefeiert. Der Bildkalender spannt einen gelungenen Bogen über das aktive Vereinsleben. Die von Rita Groth und Renate Mangels zusammengestellten Bilder zeigen historische Fotos von Turnern und Fußballern nach dem Wiederaufbau des Vereins nach dem zweiten Weltkrieg bis hin zum Gruppenfoto von der Sportabzeichenehrung, die erst in diesem Jahr stattfand.

Die erfolgreichen Fußballherren, die 1966 den Bezirkspokal gewonnen haben, wie auch die  hoffnungsvollen Nachwuchskicker der F-Jugend, die in diesem Jahr Meister in der Kreisklasse wurden, finden sich auf den Kalenderblättern wieder. Alle Sparten des Vereins, von Tischtennis, Basketball, Fußball und Tennis bis hin zur Krabbelgruppe, sind in dem Kalender für 2011 dargestellt. Der in Zusammenarbeit mit der Kalendermanufaktur Verden erstellte Jahreskalender kann von Interessierten ab sofort für 17 Euro im Lebensmittelmarkt Jungclaus sowie bei Renate Mangels unter 04743/1571 erworben werden.(cm)
Geschrieben von Webmaster am Mittwoch, 03. November 2010

Am 4. Dezember findet wieder die Weihnachtsfeier des TSV für Mitglieder und Nichtmitglieder bei Eibe Cordes auf dem Saal statt.




  • Leckeres Weihnachtsbuffet
  • Reichhaltige Getränkeauswahl
  • Super Discjockey
  • Tolle Stimmung

und das ist alles inklusive für nur 35 Euro!

Anmelden und bezahlen bis zum 26. November 2010 bei

  • Martina Cordes Tel.: 04743 7988 oder
  • Sylke Gerbig Tel.: 04743 275352

Wir freuen uns auf Euch!

Die Ausrichter

Die Einladung als PDF zum weitergeben? => Hier klicken!
Geschrieben von Stephan am Sonntag, 21. Juni 2009


 Sa., 27. Juni      
 16 bis 18  Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Mi., 1. Juli         
 15 bis 17  Uhr
 Tennis
 Tennisplatz Sievern, mit Herbert Bauer
 Schläger vorhanden, Schuhe ohne grobes
 Profil mitbringen
 Mi., 1. Juli
 17 bis 18  Uhr
 Fußball
 Sportplatz an der Pipinsburg, mit Hans-Friedrich Hons
 Sa., 4.Juli
 16 bis 18  Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Mo., 6. Juli
 18 bis 20  Uhr
 Badminton
 
Sporthalle Sievern, mit Dagmar Haesche
 Schläger möglichst mitbringen
 Di., 7. Juli
 18 bis 20  Uhr
 Sportabzeichen für Jung und Alt
 Training und Abnahme
 Sportplatz Nordeschweg, Langen, mit Rita
 Groth und Kurt Engelmann
 Mi., 8. Juli
 15 bis 17  Uhr
 Tennis
 Tennisplatz Sievern, mit Herbert Bauer
 Schläger vorhanden, Schuhe ohne grobes
 Profil mitbringen
 Sa., 11. Juli
 16 bis 18  Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Di., 14. Juli
 17 bis 19  Uhr
 Hip-Hop (5-10 Jahre)
 
Sporthalle Sievern, mit Christina Cordes
 Mi., 15. Juli
 15 bis 17  Uhr
 Tennis
 Tennisplatz Sievern, mit Herbert Bauer
 Schläger vorhanden, Schuhe ohne grobes
 Profil mitbringen
 Do., 16. Juli
 15 bis 17  Uhr
 Spiele in der Turnhalle (6 bis 10 Jahre)
 Sporthalle Sievern, mit Rita Groth
 Sa., 18. Juli
 16 bis 18  Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Mo., 20. Juli
 17.30 bis 20  Uhr
 Tischtennis
 Sporthalle Sievern, mit Manfred Endres
 Schläger möglichst mitbringen
 Di., 21. Juli
 18 bis 20 Uhr
 Sportabzeichen für Jung und Alt
 Training und Abnahme
 Sportplatz Nordeschweg, Langen, mit Rita
 Groth und Kurt Engelmann
 Di., 21. Juli
 17 bis 19 Uhr
 Hip-Hop (5-10 Jahre)
 
Sporthalle Sievern, mit Christina Cordes
 Mi., 22.Juli
 15 bis 17 Uhr
 Tennis
 Tennisplatz Sievern, mit Herbert Bauer
 Schläger vorhanden, Schuhe ohne grobes
 Profil mitbringen
 Mi., 22. Juli
 17 bis 18 Uhr
 Fußball
 Sportplatz an der Pipinsburg, mit Hans-Friedrich Hons
 Do., 23. Juli
 18 bis 20 Uhr
 Badminton
 
Sporthalle Sievern, mit Dagmar Haesche
 Schläger möglichst mitbringen
 Sa., 25. Juli
 16 bis 18 Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Mi., 29. Juli
 15 bis 17 Uhr
 Tennis
 Tennisplatz Sievern, mit Herbert Bauer
 Schläger vorhanden, Schuhe ohne grobes
 Profil mitbringen
 Do., 30. Juli
 15 bis 18 Uhr
 Spiele in der Turnhalle (11 bis 16 Jahre)
 Sporthalle Sievern, mit Rita Groth
 Sa., 1. August
 16 bis 18 Uhr
 Basketball
 Sporthalle Sievern, mit Wolfgang
 Bauermeister
 Di., 4. Juli
 18 bis 20 Uhr
 Sportabzeichen für Jung und Alt
 Training und Abnahme
 Sportplatz Nordeschweg, Langen, mit Rita
 Groth und Kurt Engelmann


Sportkleidung und evtl. Verpflegung mitbringen!
Die Mitgliedschaft im TSV Sievern ist NICHT erforderlich!

Ferienprogramm als PDF im Download Bereich oder hier: LINK
Geschrieben von Stephan am Sonntag, 08. Februar 2009

Am vergangenen Dienstag wurden in der Sporthalle von Rita Groth wieder die Urkunden für das deutsche Sportabzeichen verliehen.
Endlich gelang es im letzten Jahr mit 54 die "magische Grenze" von 50 erfolgreichen Teilnehmern zu knacken (2006 & 2007 jeweils nur 38!).
Die 54 Sportler mussten fünf Prüfungen in Hoch- und Weitspringen, Schwimmen, Werfen oder Kugelstoßen, Sprint und Langstrecke (Laufen oder Schwimmen) bewältigen.
Erfolgreich waren 33 Jugendliche und 21 Erwachsene.

Jugend Bronze: Marlene Blanck, Kilian & Mathis Erhardt, Joshua Franken, Evelyn & Verana Huck, Lara Inselmann, Fenja Nitsch, Lea Schäfer, Bjarne & Jonas Testorf und Moritz von Glahn.
Jugend Silber: Clemens Groth, Saskia Senk, Tobias Zimmermann und Janine Harms.
Jugend Gold 3: Marek Beiersdorf, Yannik & Lena Cordes, Lars & Nils Tangemann.
Gold 4: Florian Eschbach, Andrea Haesche und Elena Herold.
Gold 5: Olaf Brunckhorst, Hauke Engelmann und Maik Schäfer.
Gold 6: Sören Engelmann, Marcel Rodekuhr und Jana Wettwer.
Gold 7: Sascha Rodekuhr, Marina Wettwer und Stephan Haesche.
Erwachsene Bronze: Frank Cordes, Heike Schäfer, Thomas Haesche und Thomas Kalmbach (beide Wiederholung).
Erwachsene Silber: Horst Haesche, Heiko Herold
Erwachsene Gold: Anja & Ralf Kreiensiek, Hubert Schulz (Wh. 8), Reinhardt Härtel (Wh. 9), Dagmar Haesche (Wh. 10), Elke Schulz (Wh. 11), Christoph Ebmeier (Wh. 12), Christian Mangels (wh. 13), Michael Dehn (Wh. 14), Rita Dehn (Wh. 15), Kurt Engelmann (Wh. 16), Renate Mangels (Wh. 18), Edelgard Meier (Whl. 20), Herbert Bauer (Wh. 23) und Rita Groth (Wh. 30).

Das Familiensportabzeichen wurde somit an vier Familien vergeben:
Familie Cordes: Frank, Yannik und Lena;
Familie Haesche: Horst, Thomas, Stephan und Andrea;
Familie Kreiensiek: Ralf, Anja und Alina;
Familie Schäfer: Heike, Maik und Lea.

12 Artikel (2 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa