Impressum
login

Das Aus in der Zwischenrunde
Geschrieben von Administrator am Montag, 29. Januar 2007

Hans F. Hons (Betreuer) konnte für die Ü-40 Mannschaft mit Frank Schunke, Jörg Mlynska und Dieter Sill starken Ersatz für Heiko Herold (Urlaub) und den Berichterstatter (Verletzt)  gewinnen. Diese Verstärkung der Mannschaft war auch unbedingt nötig, da in der Zwischenrunde in Neuenwalde nur noch starke Mannschaften gegeneinander antraten. Im 1. Spiel traf man auf die Mannschaft des SC Lehe Spaden. Das Spiel endete ohne größere Höhepunkte mit 0:0 unentschieden. Gegen den MTV Lüdingworth spielten Frank Schunke und Jörg Mlynsk groß auf und das Spiel wurde nach Toren von Frank Cordes, Frank Sch. und Jörg Ml. mit 3:1 Toren verdient gewonnen. Danach musste sich die Mannschaft mit einem 1:1 (Tor: Frank Schunke) gegen Germania Cadenberge zufrieden geben. In diesem Spiel wurden sehr viele klare Tormöglichkeiten ausgelassen. Darüber hinaus Verletzte sich auch noch Frank Cordes und konnte nur noch sporadisch eingesetzt werden. In dem Spiel gegen die Leher TS II. war ein kräftemäßiger Einbruch zu erkennen. Wenn Hanke Eggers im Tor nicht so glänzend gehalten hätte, wäre ein 0:5 durchaus Möglich gewesen. So ging der Sieg mit 0:2 an die LTS. Gegen den späteren Tuniersieger die Mannschaft von RW Cuxhaven gab es ein respektables unentschieden mit 0:0. Das reichte am Ende mit insg. 6 Punkten nur zu Rang 4. Nur die ersten drei Mannschaften qualifizierten sich für die Endrunde. Tabelle: 1. RW Cuxhaven 5:2 Tore + 9 Pkt., 2. LTS Brhv. II. 7:3 Tore + 8 Pkt., 3. SC Lehe/Spaden 4:2 Tore + 8 Pkt., 4. TSV Sievern 4:4 Tore + 6 Pkt., 5. MTV Lüdingworth 6:10 Tore + 3 Pkt. und 6. Germ. Cadenberge 1:6 Tore + 3 Pkt.;

Es spielten: Hanke Eggers (Tor), Rainer Themann, Frank Cordes, Hans F. Hons, Dieter Sill, Jörg Mlynska und Frank Schunke.


Das Aus in der Zwischenrunde

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa