Impressum
login

Basketball - erste Erfahrungen
Geschrieben von Administrator am Samstag, 30. September 2006

Das erste Punktspiel ist geschafft!

Heute waren wir in der Turnhalle Neuenwalde ( wegen Anzeigetafel ) zu unserem ersten Heimspiel angetreten. Der erste Gegner war kein Geringerer als die Mannschaft aus Lamstedt. Da wir als Mixmannschaft a.K. spielen, duefen wir nun gegen die maennlichen Mannschaften U18 antreten. Lamstedt hat da ein sehr grosses Potenzial - man ist in allen niedersaechsischen Ligen vertreten!

Als starting five traten bei uns Christian Herold, Thorsten Sonnefeld, Thomas Haesche, Thomas Hartleb und Stephan Bauermeister an. Und es sah gar nicht so schlecht aus, was wir "underdogs" da so zustande brachten. Gegen Spieler, die fast alle im Gardemass bei 1,90 m lagen, war das schon nicht so einfach, auch mal die "Lufthoheit" zu gewinnen. Aber mit einer guten Verteidigung und schnellen Kontern hielten wir bis zur Viertelpause gut mit - es stand 16 : 18.

Im 2. Viertel war nicht viel zu bestellen: Wir hatten ein paar Spielerwechsel vorgenommen und dann kam da das Pech hinzu - einige eigentlich sichere Baelle wollten einfach nicht durch's Netz gehen, man konnte glauben, sie sprangen foermlich wieder raus. Und das bei sehr einfachen Korblegern - es war wie verhext. Das zeigte auch das Viertelergebnis von 8 : 21, so dass es zur Halbzeit 24 : 39 stand. Es war noch nichts verloren.

Nach der Halbzeitpause war wieder die starting five an der Reihe. Bei einigen Kontern wurde es immer wieder spannend, allein der Korberfolg blieb aus. Dennoch war das 3. Viertel wieder etwas besser ausgefallen mit 10 : 18.

Der jetzige Stand von 34 : 57 zeigte, das es heute nicht zu holen gab. So bekamen dann auch die anderen Spielen ihren Einsatz, sehr zur Verwunderung des Gegners. Mit 4 Maedels und 1 maennlichen Spieler konnte man erst einmal nichts anfangen. Wunschvorstellungen, nun mal richtig von der Dreierlinie zu treffen, gingen allesamt ins nichts. Erst der Druck und das zum Korb ziehen, brachten die Punkte. Man sah das wohl mehr verbissen. So ging das letzte Viertel mit 2 : 28 verloren;

Endstand 36 : 85

Wir hatten alle Spieler im Einsatz, gleich welcher Leistungsstaerke, und sind jetzt noch mehr zusammen gewachsen. Ein wenig mehr Erfahrung und ein bisschen Glueck werden uns auch bei den naechsten Gegnern helfen. Und da wollen wir nicht als Kanonenfutter antreten!


Basketball - erste Erfahrungen

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa