Impressum
login

TSV Sievern ist Kreismeister!
Geschrieben von Raimund Fohs am Donnerstag, 01. Juni 2006

Auf neutralem Boden in Drangstedt standen sich die beiden Staffelmeister aus dem Nord- und Südkreis der Altherren des Kreises Cuxhaven gegenüber. Der TSV Sievern und RW Köhlen, die beide mit einem großen Fanclub angereist sind und über einen großen und ausgeruhten Kader verfügten, starteten engagiert und motiviert.
Vielleicht etwas zu übermütig ließen es die Köhlener angehen. Nach einem Foul in der 2. Minute unterlief Frank Windus (kein Wunder bei der Größe) seinen Gegenspieler gekonnt und nickte den Freistoß von Dragan Pinter zum 1:0 Führungstreffer ein – keine Chance für den Torwart. Für Sievern ein Auftakt nach Maß. Mit diesem Schub an Selbstvertrauen gelang es den Jungs von der Pipinsburg das Spiel zu bestimmen. Aus dem sicheren Mittelfeld heraus wurde das Spiel gemacht. Durch über den Platz gebellte Befehle stellte Kapitän Ralf Weber seine Abwehr genau richtig, so dass Rot-Weiß nicht wirklich gefährlich wurde. Brenzlig war nur ein Freistoß aus ca. 22 Meter Entfernung, der dem TSV Keeper Mario Guttrof unter die Latte seines Gehäuses knallte und dem Trainer Frank Cordes an der Außenlinie mindestens fünfzehn graue Haare bescherte.   
In der zweiten Halbzeit erwarteten die Sieverner den wütenden Ansturm der Köhlener aber der blieb aus. Vielleicht nicht unbedingt mit angezogener Handbremse aber doch einen Gang ruhiger konnte der TSV nach vorne spielen. Rot-Weiß ließ genügend Räume für attraktiven Kombinationsfußball. So konnte Michael Firlus in der 55. Minute über links unbehelligt in den Strafraum laufen und den Ball quer zu Thorsten Oestmann passen, der den 2:0 Endstand markiert. Ein souveräner Sieg. Weiter geht’s jetzt für den TSV Sievern um die Bezirksmeisterschaft mit dem ersten Spiel am 10. Juni um 16.00 Uhr beim MTV Langlingen. Daumen drücken!

TSV Sievern ist Kreismeister!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa