Impressum
login

Ü40 Niedersachsenmeisterschaft - im Viertelfinale ist Endstation
Geschrieben von Stephan Haesche am Sonntag, 10. Mai 2015

Am 9. Mai wurde in Brögbern bei Lingen (Ems) zum elften Mal der Landesmeister für Ü40-Mannschaften ermittelt.
Im ersten Gruppenspiel gegen die SpVgg Brandlecht-Hestrup langte es nur zu einem 1:1 Unentschieden. Trotz früher Führung durch Torsten Oestmann und guten Tormöglichkeiten auch nach dem Ausgleich der Mannschaft aus der Grafschaft Bentheim, das Spiel für uns zu entscheiden, konnten wir den wichtigen Dreier nicht einfahren.
Torsten Fricke fiel nach dem ersten Spiel für den Rest des Turniers aus - wer weiss, wie Torsten bei uns in der Ü40 seit zwei Jahren spielt, weiss auch, wie sehr er uns nun fehlte.
Unser nächster Gegner, SV Lengede, hatte im ersten Spiel unserer Gruppe nur 1:0 gegen Hannover 96 verloren.
Jetzt musste gewonnen werden. Und das taten wir auch. Mit einem Doppelschlag zwei Minuten vor dem Ende konnten wir unsere Situation in der Gruppe deutlich verbessern, zumal Brandlecht-Hestrup mit 1:4 gegen H96 verlor.
Der Spielplan meinte es gut mit uns: im letzten Gruppenspiel gegen H96 konnten wir uns sogar eine knappe Niederlage leisten, um trotzdem als Zweiter der Gruppe in die Runde der letzten acht einzuziehen.
Mit einen 0:0 zementierten wir den zweiten Platz in der Gruppe und trafen im Viertelfinale auf die Mannschaft vom SV Ahlerstedt/Ottendorf aus unserem Nachbarkreis Stade, die sich in ihrer Gruppe u. a. gegen den amtierenden Titelträger SV Viktoria Woltwiesche durchgesetzt hatten. SV AO war uns in allen Belangen überlegen und wir schieden mit einer 0:1 Niederlage aus. SV AO marschierte bis ins Finale und unterlag dort unserem Gruppengegner Hannover 96 nach starker Gegenwehr mit 0:2.
In der Endabrechnung haben wir den 7. Platz von 16 am Endturnier teilnehmenden Mannschaften gemacht.
Kein Spieler hatte mehr Tore als Torsten Oestmann geschossen - allerdings waren wir "zu erfolgreich", als das er die Torjägerkanone gewinnen konnte, wurden ihm doch unsere 4 Spiele zum Erreichen der 3 Tore angerechnet und dem Torschützenkönig nur drei, weil seine Mannschaft schon nach der Gruppenphase ausschied.
Die dritte Halbzeit war ein schöner Abschluss der Veranstaltung. SV Voran Brögbern war dem Endturnier ein super Gastgeber.
Olof Ahrens


Ü40 Niedersachsenmeisterschaft - im Viertelfinale ist Endstation

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa