Impressum
login

Saisonstart am Samstag - Pokalpleite mit letztem Wurf!
Geschrieben von Vipers News am Freitag, 20. September 2013

Die Vipers starten am Samstag den 21.09.2013 in die neue Saison. Die neue Mission lautet Bezirksoberliga.

Für die Vipers eine ganz neue Liga, härtere Gegner und viele neue Erfahrungen erwarten unsere Jungs. Im Auftaktspiel geht es gegen Jahn Walsrode, eine konstante Mannschaft die seit einigen Jahren in der Liga spielt. Das Team landete zuletzt im Mittelfeld und gilt für die Vipers als schwer einzuschätzen.

Man will die Euphorie aus dem Aufstiegsjahr aber mitnehmen und daran anknüpfen. Man will mit einem Heimsieg in die neue Saison gehen!
Dafür wird man einiges tun müssen, man wird eine gute Leistung brauchen um den Erwartungen gerecht zu werden.

Man konnte in 5 Testspielen 5 Siege einfahren und bei den Turnieren in Altenwalde und Hamburg belegte man jeweils den 2 Platz nach harten Tagen und tollen Finalspielen. Trotzdem ist Trainer Blust nicht immer voll zufrieden. Zwischendurch hatten die Vipers Phasen in denen sie nicht die Leistung zeigten, die sie auszeichnet. Teilweise wurde etwas lasch gespielt und in den letzten Wochen kam noch hinzu das viele Spieler im Urlaub waren bzw beruflich gebunden waren.
Trotzdem scheint die Mannschaft fokussiert, man will nach hartem Sommer endlich das erreichen wofür man soviel getan hat. Den Auftaktsieg!

Der Kader ist im Vergleich zur letzten Saison ein wenig verändert. Mit Daniel Gefers und Dennis Polit verließen leider 2 absoulute Stammspieler das Team. Mit Dominik Abdalla zog sich ein weiterer Spieler vom Spielbetrieb zurück.

TRainer Blust hat aufgerüstet, leider fällt sein wohl bester Coup direkt lange aus. Center Marvin Schreuder erlitt einen Riss im Knie, die genaue Diagnose steht noch aus. Er könnte wohl sogar die komplette Saison ausfallen.
Auch Lukas Madej fehlt den Vipers aktuell. Er ist beruflich und familiär sehr eingespannt. Die Vipers hoffen das ihr Flügelspieler bald voll dabei sein kann. Schließlich galt er als die Lösung für Abgang Dennis Polit. Er wird wohl noch rund 2 Wochen fehlen.

Mit Voker Stelling und Zejlko Petrovic sind nun aber zwei Neuzugänge zu nennen die aktuell besser in Form kommen und auf das erste offizielle Spiel für die Vipers brennen.
Bastian Rost hat voll eingeschlagen und ist aktuell schon nicht mehr aus dem Kader wegzudenken. Er zeigte bereits gute Leistungen und sein Coach schwärmt schon von einem Top Allrounder.

Seit letzter Woche ist Björn Schade im TRaining. Björn ist ein harter Arbeiter und verstärkt die Vipers auf den großen Positionen. Er gilt als guter Verteidiger, kann ordentlich abschließen und als guter Rebounder. Er könnte bereits am Samstag im Kader stehen.

Der Restkader hat bestand wie im letzten Jahr. Die Vipers sind gerüstet und wollen in ihrem ersten Spiel in der neuen Halle in Neuenwalde gleich mal zeigen das sie angekommen sind in der neuen Liga.

Am letzten Wochenende unterlagen die Vipers in einem Drama den TSV Lamstedt mit 57-59. Lamstedt traf 4 Sekunden vor dem Ende den letzten Wurf und konnte somit auch etwas überraschend den Sieg feiern.
Die Vipers hatten zwar viele Spieler an Bord, man muss dazu sagen das einige 2 Wochen nicht trainieren konnten und es somit an Abstimmung, Spielpraxis haperte. Hoffen wir das dieser Dämpfer zur rechten Zeit kam.

Nun noch ein kleines Interview mit unserem Coach Dominik Blust. Der 25 Jährige geht in seine 3 Saison als offizieller Coach.

HI Coach, Dominik was erwartest du vom ersten Spiel und der neuen Saison ?

Dominik:" Ich erwarte das wir uns stark präsentieren. Wir hatten eine überwiegend gute Vorbereitung und haben viel getan um fit in die Saison zugehen. Natürlich wollen wir das erste Spiel gewinnen, ich denke wir sind bereit. Über die Saison zu sprechen ist schwer, ich kenne nicht alle Gegner und will mir die ersten Spiele erstmal einen Eindruck verschaffen. Wir wollen aber in die obere Tabellenhälfte. "

Dominik, was läuft gut und was noch nicht so bisher?

Dominik:" Wir sind topfit. Das kann ich eigentlich von jedem Spieler sagen. Jeder hat hart gearbeitet, jeder hat sich entwickelt. Wir haben gute Spiele gezeigt, wir verteidigen bisher schon sehr gut. Ich denke überall hat man immer Luft nach oben. Wichtig ist, das wir uns gegenseitig noch besser kennenlernen und besser einsetzen. Auch beim Passspiel und beim Inside Outside Spiel haben wir noch einiges vor uns, trotzdem sehe ich uns gut aufgestellt. "

Dominik, wir haben die neuen sich eingefügt? Was klappt im Team, was noch nicht?

Dominik:" Die neuen sind tolle Menschen. Volker, Bastian und Zejlko haben sich super eingefügt auch neben dem Platz. Alle haben Erfahrung und gehen auch vorneweg. Das gefällt mir gut. Auch die Spieler aus dem letzten Jahr haben wieder einen Schritt gemacht und ich denke über die Saison werden wir auch noch viel Spaß haben. Wir haben leider nicht imer alle beim TRaining gehabt wegen Reisen, Job etc. aber ich denke das ist normal. Wichtig ist das die Mannschaft jetzt funktioniert.
Wir haben zuletzt bei 2,3 Spielern einige Disziplinlosigkeiten gehabt aber die klären wir Intern."

Dominik, das Team ist aus dem Pokal ausgeschieden. Sitzt das in den Köpfen?

Dominik:" Nein ich denke nicht. Klar war das Team angepisst und ich auch. Aber Niederlagen passieren. Wir haben in den letzten 2 Jahren 29 Siege gehabt bei 3 Niederlagen. Da gewöhnt man sich sehr ans gewinnen. Das wird jetzt anders und deswegen hat die Niederlage auch etwas positives. Man kann einfach nicht immer jedes Spiel gewinnen, doch ist es dann wie bei uns ind en letzten 2 Jahren dann tut man sich immer schwer. Aber das Team war gestern beim Training schon wieder ordentlich drauf und alle sind heiß auf den Start. Wir haben einfach nicht gut gespielt, es hat wenig geklappt und der Gegner hat ein gutes Spiel gezeigt und ein wenig Glück auch am Ende gehabt. Ist bitter aber kann ich mit Leben."

Dominik, als letztes noch wer überzeugt im Team? Auf wen ruhen die Hoffnungen und wer könnte der Schlüssel sein?

Dominik:" Ich möchte da garkeinen direkt rausnehmen. Jeder im Team hat seine Stärken und ich will ein Team was flexibel ist, was sich dem Gegner anpasst und was in der Lage ist auch jeden einzelnen ins Spiel zu integrieren. Natürlich wird Bastian ein wichtiger Bestandteil sein und auch Jörn auf der Center Position. Aber ich kann auch einen Thommy nennen der unser Spezialist in der Defense ist oder Artemis der als Allrounder seine ganze Stärke einbringen kann. Ich will eher ein Team, wo jeder in der Lage ist das Spiel positiv zu beeinflussen. Und da sind wir auf einem guten Weg."

Vielen Dank Dominik und haut sie weg am Samstag !

Dominik:" Danke auch und wir werden unser bestes geben um die ersten Punkte zu holen."

So, das war es für heute. Liebe Vipers Fans und Zuschauer. Samstag 19,30 Uhr. N´Sporthalle Neuenwalde. Kommt zur Halle, unterstützt das Team auf ihrem Weg und lasst uns alle zusammen die ersten Punkte holen.

Bis dann,

Eure Vipers News!

Saisonstart am Samstag - Pokalpleite mit letztem Wurf!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa