Impressum
login

Löwen gebändigt! Altherren weiter auf Meisterkurs!
Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 08. Mai 2006

Gegen die Löwen aus Cuxhaven konnten die Altherren ihre Titelchancen wahren und mit einem 1:1 Unentschieden nach guter und geschlosssener Mannschaftsleistung durchaus zufrieden sein.

Es waren fast alle dabei. Mit einem Kader von 17 Mann reisten die Spieler zur Kampfbahn nach Cuxhaven. Der Name der Spielstätte war dann auch Programm des Spiels. Verbissene Zweikämpfe, rüde Worte und einige unnötige Unsportlichkeiten auf beiden Seiten gaben der Partie Endspielcharakter. Aus Sicht vom Spielfeldrand hätte der Schiri eher die Pappe zücken müssen, dann wäre das Spiel zum Schluss nicht so eskaliert. Rot-Sünder Marco Raschen war auf der Bank kaum mehr unter Kontrolle zu bringen. Zeitweise hatte er leichten Schaum vor dem Mund.

In der ersten Halbzeit begannen die Jungs von der Pipinsburg druckvoll und bestimmten über weite Strecken das Spiel. Gekrönt wurde diese Phase mit dem 1:0 durch Kopfball vom langhaarigen Michael Firlus nach excellenter Flanke von links durch Norbert Eismann. In der nachfolgenden Spielzeit bis zur Halbzeit versäumten es die Sieverner allerdings das 2te Tor zu machen, so dass zur Halbzeit nur ein schmaler Vorsprung stehen blieb.

Nach der Pause sind die Löwen frischer und aggressiver aus der Kabine gekommen. Das gute Zusammenspiel und attraktive Kurzpassspiel der ersten Halbzeit konnten unsere Jungs nicht mehr aufbauen und mussten öfters durch Körpereinsatz wieder ins Spiel kommen, um nicht den Ausgleich zu kassieren. Dieser Spielweise Rechnung tragend, entschied der Schiri dann in der 6 Minuten nach Wiederanpfiff auf Freistoß für Rot/Weiß. Freistoßspezialist Ruffer ließ es sich dann auch nicht nehmen und glich mit einer Rakete zum 1:1 aus. Nach diesem Schreck aufgerüttelt, kämpfte jeder auf dem Platz mit dem nötigen Einsatz und die Cuxhavener konnten keine weitere Tor-Chance herausspielen, so dass es bei diesem Ergebnis blieb.

Fazit: Löwen gebändigt und immer noch ein beruhigender 4 Punkte Vorsprung. Nun können wir es in dieser Woche mit den beiden Spielen am Dienstag und am Donnerstag entscheiden.

Es spielten: Mario Guttrof, Ralf Weber, Jens Drummer, Norbert Eismann, Michael Marold, Dragan Pinter, Heiko Herold, Ricky Niemann, Michael Firlus, Thorsten Oestmann, Frank Windus. Auf ihren Einsatz warteten: Raimund Fohs, Thomas Barkowski, Fidi Belmer, Dieter Sill, Jens Kathmann und Marc Tammen

Löwen gebändigt! Altherren weiter auf Meisterkurs!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa