Impressum
login

Starke Leistung nicht belohnt, 3:4 gegen Drangstedt
Geschrieben von Administrator am Mittwoch, 03. Mai 2006

Unsere zweite Herrenmannschaft kämpfte gegen eine Drangstedter erste Herrenmannschaft mit allen Mitteln und wurde wieder einmal nicht belohnt.

Zu Beginn der Partie nahm Drangstedt das Zepter in die Hand und kam immer wieder gefährlich bis zum eigenen 16´er, jedoch ein grandios aufspielender Libero Frank Cordes und glänzend parierender Torhüter Sven Kühnemund verhinderten einen frühen Rückstand. Nach 12 Minuten dann der Schock für das Heimteam. Nach einer vorangegangenen gelben Karte für den im linken Mittelfeld spielenden Jan-Olaf Bellmer erhielt dieser nach einem Foul die Ampelkarte. Diese Entscheidung des schwachen Schiedsrichters brachte das Spielgeschehen etwas durcheinander, Mathias Mülling musste aus der Spitze und ins Mittelfeld zurück. Als Tobias Fischer dann in der 20.igten Minute sich zu einer klaren Tätlichkeit verleiten ließ, war das gesamte taktische Konzept hinfällig. . Mit nur 9 Feldspielern war es nur eine Frage der Zeit, wann Drangstedt traf. In der 25.ten Minute ging Drangstedt mit 1:0 in Führung. Sievern versuchte nun mit einem Abwehrbollwerk schlimmeres zu verhindern und konnte nur selten gefährliche Konter einleiten. So wechselte das Team Dafer Maka für Mathias Mülling in der 30.igten Minute ein, um schnellere Konter einleiten zu können, zuvor traf Daniel Bola aus 30 m mit einem Freistoß zum überraschenden 1:1. Eine Unachtsamkeit kurz vor der Pause brachte Drangstedt wieder in Führung, 1:2 aus sieverner Sicht.

Nach der Pause gingen die Sieverner wild entschlossen auf den Platz, sich zu Hause nicht abschlachten zu lassen, auch wenn Drangstedt 2 Mann mehr auf dem Platz hatte. So war es dann erneut der stark aufspielende Dafer Maka, der Daniel Bola in Szene setze, dieser im 16´er gefoult wurde und Frank Cordes souverän zum 2:2 per Elfmeter traf. Nun kam erneut Drangstedt mit immer wieder wütenden Angriffen vor das sieverner Tor, ein Fehler von dem völlig erschöpften Kapitän Claas Thoms nutze Drangstedt erneut zur Führung. Für Claas Thoms kam Holger Zerbst ins Spiel, für Bruno Ferreira Paulo Gomes. Beide Spieler hatten alles aus sich herausgeholt und bis zum Umfallen gekämpft, die beiden frischen Spieler passten sich nahtlos ein und unterstützen das Team mit tollen Leistungen.

Das Ende der Partie hatte es sich in sich, nach einer Superflanke von Miguel Seixeiro traf Dafer Maka per Kopf zum 3:3 !!! Sievern stand Kopf, was für ein Spiel mit nur 9 Feldspielern, jedoch war Drangstedt nur 3 Minuten eiskalt, nach einer Ecke trafen sie zum 3:4 für Drangstedt. Nach der Partie waren die Spieler völlig erschöpft und sehr niedergeschlagen, denn der Kampf, Einsatz und die Bereitschaft hätten zumindest einen Punkt verdient.

So traten sie an:

Tor: Sven Kühnemund

Abwehr: Frank Cordes, Claas Thoms, Malte Madena, Samir Maka

Mittelfeld: Miguel Seixeiro, Bruno Fereirra, Daniel Bola, Jan-Olaf Bellmer

Angriff: Tobias Fischer, Mathias Mülling

Dafer Maka (30.te) für Mathias Mülling, Holger Zerbst (60.te) für Claas Thoms, Paulo Gomes (65.te) für Bruno Fereirra


Starke Leistung nicht belohnt, 3:4 gegen Drangstedt

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa