Impressum
login

Ü32 scheitert schon in der Qualifikation
Geschrieben von Olof am Freitag, 31. August 2012

Altherren des TSV Sievern scheiden aus
 

FC Oste/Oldendorf  :  TSV Sievern  2  :  1
 

In der 2. Runde der Qualifikation zur Niedersachsenmeisterschaft für
 Altherrenmannschaften verloren die Kicker von der Pipinsburg gegen den Vertreter aus dem
Landkreis Stade, den FC Oste/Oldendorf, mit 2:1 und werden nicht an der Niedersachsenmeisterschaft im Mai kommenden Jahres teilnehmen.
In den letzten 7 Jahren konnte sich die Ü32 des TSV Sievern 5 mal für das Endturnier in
Barsinghausen qualifizieren.
Da auch die Ü40 des TSV - immerhin 2011 noch Niedersachsenmeister - seine Erstrundenpartie gegen den Buxtehuder SV verlor, scheinen die "fetten Jahre" im Altherrenfußball für den TSV Sievern erst einmal vorbei.

Die erste Halbzeit hat der TSV Sievern verschenkt. Nicht eine einzige Torchance konnte herausgearbeitet werden. Blutleer, leidenschaftslos, ohne Biss – der Auftritt des TSV in der 1. Halbzeit.
Der Gastgeber hielt mit biederen Mitteln dagegen, was an diesem Tag gereicht hat. Durch einen Doppelschlag zwischen 30. und 31. Minute schaffte der Gastgeber die Grundlage zum späteren 2:1 Sieg.

Zu Beginn der 2. Halbzeit hatte M. Themann die Möglichkeit zum frühen Anschlusstreffer. Aber den gefühlvollen Schlenzer fischte der gegnerische Torwart spektakulär aus dem oberen rechten Torwinkel. Die Einsatzbereitschaft stimmte in der 2. Halbzeit. Spielerisch war es weiterhin dürftig, was der TSV Sievern anbot. Aus dem Spiel heraus gab es so gut wie keine, nur bei Standardsituationen vielleicht mal den Hauch einer Torchance.
So hatten die Kicker von der Oste wenig Probleme ihren Vorsprung zu verteidigen und mit ihren Kontern blieben sie weiterhin gefährlich. Der Anschlusstreffer durch J. Rautmann in der Schlussminute kam zu spät, um das Spiel noch zu drehen.

Ü32 scheitert schon in der Qualifikation

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa