Impressum
login

Transfercoup der Vipers - Amin Issifou kommt vom Eisbären NBBL-Team!
Geschrieben von Vipers Basketball am Freitag, 29. Juli 2011

Rund 2 W0chen sind die Vipers nun im Training. Zeit für einige Neuigkeiten für alle Zuschauer und Fans der Vipers!

Als erstes ein Paukenschlag. V0r rund 2 M0naten stand Amin Issif0u n0ch gegen die Vipers auf dem Spielfeld.
Nun haben die Vipers tatsächlich ihn als neuesten Spieler im kader. Mit s0f0rtiger Wirkung k0mmt er v0m NBBL Team der Eisbären Bremerhaven.

Die beiden Spieler Trainer Kuijer und Blust brachten den Wecshel unter Dach und fach. D0minik Blust nun mit einigen Hintergründen.

D0minik: Das ist natürlich eine unglaubliche Verstärkung für unser Team. Amin hat sich in den ersten beiden W0chen überragend eingefügt, passt auch menschlich perfekt ins Team. Er hat unglaubliche Stärken und wird natürlich einer unserer wichtigsten Spieler in der nächsten Sais0n werden. Als ich gehört habe das er die Eisbären verlassen wird, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt um ihn an uns  zu binden und es hat überraschend sehr schnell geklappt. Nun sind wir natürlich n0ch unberechenbarer, n0ch schwerer einzuschätzen für die Gegner. Gerade Felix und Daniel k0mmt es natürlich entgegen, dei beiden werden dadurch sehr viel mehr Freiräume bek0mmen und man kann die D0ppel Teams leichter bestrafen. Insgesamt ist es super das es mit Amin geklappt hat.

Neuzugang Amin ist erst 17 Jahre Alt, kann auf den P0siti0nen 1,2 und 3 eingesetzt werden und wird laut Blust erstmal auf der 2 starten. Er wird w0hl mit der Rückennummer 7 auflaufen. Zudem hat man ausgehandelt das Amin beim Aufstieg weiterhin bei den Vipers spielt.


V0m Neuzugang zu den gestandenen Spielern im Kader. Rund 2 W0chen läuft die V0rbereitung, die Vipers haben in der ersten W0che 6 mal trainiert und zur Zeit geht es mit 4 Einheiten die W0che weiter. In der ersten W0che fehlten einige Spieler aufgrund v0n Reisen, Verletzungen aber seitdem letzten W0chenende geht es da bergauf.

Auch die Dauerverletzten Blust und Fischer kehrten ins Mannschafttraining zurück. Zur Zeit fehlen n0ch der verletzte Jürgen Eckstein, Andre Werrmann und der sich im Urlaub befindene Fabian Sahl. Christian Lehn, ebenfalls zuletzt mit einer Bänderdehnung verletzt ausgefallen kehrt am W0chenende zurück und wird erstmal einige Individuelle Einheiten machen.

Sieht als0 ganz gut aus bei den Vipers. Zuletzt gab es viel K0nditi0ns und Krafttraining, in der 2 W0che kümmert man sich auch um taktische und technische Dinge.

Daniel Kuijer dazu: Wir haben einen Ablauf. In der ersten W0che haben wir uns auf die K0nditi0n beschränkt, haben Fitness Tests durchgeführt und einige Läufe. In den nächsten W0chen kümmern wir uns um technische Sachen, spielen verschiedene Systeme immer wieder durch und pfeieln weiter an unserer Verteidigung. D0minik bringt zusätzlich verschiedene Fastbreak Übungen mit ein, da w0llen wir uns deutlich verbessern im nächsten Jahr. Und dann kümmern wir uns natürlich auch immer wieder um die Fitness, w0bei man sagen muss das die meisten sehr gut gearbeitet haben in der freien Zeit und wir zum jetzigen Zeitpunkt eine gute F0rm haben.


Ans0nsten gaben die Vipers bekannt, das Th0rsten S0nnefeld sehr eingespannt ist und erstmal nur Stand By bei den Vipers trainiert. Für Pflichtspiele wird er zur Zeit nicht mit eingeplant.

Das erste Testspiel werden die Vipers w0hl Mitte August gegen das bezriks0berliga Team der BSG Bremerhaven bestreiten. Dann sind n0ch Testspiele gegen Bremen 1860 2te ( Bezirksklasse) und gegen 0sterh0lz ( Bezriks0berliga) geplant. Außerdem werden die Vipers im September an einem Blitzturnier teilnehmen.

Weitere Neuzugänge sind laut Blust zur Zeit nicht geplant. Bei einem braucbaren Spieler für die gr0ßen P0siti0nen würde man allerdings zuschlagen s0 sagte er. Allerdings fügte er hinzu das der jetzige Kader stark genug ist um das Ziel Aufstieg zu erreichen.

S0, das war es für heute. Wir melden uns bald wieder mit Trainingseindrücken, Hintergrundinf0s und Kader Analyse. Zudem gibt es zum ersten Mal ein Special. Hier werden wir die Arbeit der Verantw0rtlichen unter die Lupe nehmen. Wie sehen die P0siti0nen aus, wie hat man sich verstärkt 0der verschlechtert. Das wird eine schöne V0rschau und sehr interresant was die 0ffiziellen da in der 0ff Sais0n geleistet haben.


Bis dahin, schöne tage..........

Eure Vipers News!

Transfercoup der Vipers - Amin Issifou kommt vom Eisbären NBBL-Team!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa