Impressum
login

Zweite mit Abwärtstrend
Geschrieben von Stephan am Dienstag, 12. April 2011

Nachdem es vor einer Woche im Derby gegen Langen eine 2:6-Packung gab (zu diesem Spiel spar ich mir lieber weitere Worte), holte sich die zweite Herrenmannschaft am vergangenen Wochenende beim Kellerkind SG Meckelstedt/Stinstedt mit 1:4 die nächste Niederlage ab.

 

  4 : 1  


 

Die Zuschauer in Stinstedt-Nord sahen ein schwaches Kreisklassenspiel, in dem die schlechte Leistung der beiden Mannschaften nur von der des Lüdingworther Schiedsrichters unterboten wurde.

Man kann nicht davon reden, dass er uns verpfiffen hat, er fällte auf beiden Seiten fragwürdige bis eindeutig falsche Entscheidungen, die entscheidenden aber leider gegen unser Team.

 

In der ersten Hälfte waren noch keine Tore gefallen, was sicher auch daran lag, dass sich unser einziger treffsicherer Spieler Sascha schon früh verletzte und lange auszufallen droht.

Nicht wirklich gefährlicher waren die Hausherren, sie brauchten schließlich einige Standardsitouationen, um zum Torerfolg zum kommen. Erst nutzten sie einen zweifelhaften Freistoß von der 16-Meter-Linie, um in Führung zu gehen. Die Führung konnten sie durch einen geschenkten Strafstoß noch erhöhen. Außerdem sah Kapitän Nagelfeld die gelbe Karte, weil er sich beim Schiedsrichter erkundigen wollte, was dieser denn strafstoßwürdiges gesehen haben wollte.

 

Nur wenig später zeigte der Unparteiische wieder auf den Punkt, diesmal aber zu unseren Gunsten. Nagelfeld verwandelte souverän.

Um zumindest noch zum Ausgleich zu kommen, wurde unser Spiel nun deutlich offensiver, die Heimmannschaft war durch den Anschlusstreffer deutlich verunsichert, leider führte ein Fehler zu einem Konter der Meckelstedter, wo plötzlich 2 Stürmer fast alleine in unserm Strafraum auftauchten. Um zumindest zu versuchen uns im Spiel zu halten, zog ich die Notbremse und musste mit Gelb-Rot vom Platz. So lächerlich wie die erste Verwarnung war, genauso schmeichelhaft war, dass es für die Notbremse nur Gelb gab. Der Schiedsrichter führte also seine ganze schwache Leistung weiter. (Ich weiß nicht, ob er sonst auch so pfeift, aber wenn ja, dann sollte man vielleicht mal über ein Karriereende nachdenken...)

 

Den anschließenden Elfmeter (also den dritten(!!!) im Spiel) verwandelten die Hausherren knapp.

Später sollte in Überzahl nach einem weiteren Konter noch das 4:1 fallen.

Unterm Strich wäre ein Unentschieden sicher gerechter gewesen, aber wenn man sich keine Torchancen erarbeitet, dann kann man auch keine Tore schießen, bin gespannt wie das die nächsten Wochen ohne Sascha werden soll, vielleicht fällt ja noch ein Torjäger vom Himmel...

 

 

Es spielten:

 

 

gegen Langen II (2:6):

 

Bellmer - Hübner - Feldmann (Rinke), Fink (Hagedorn), Haesche, Bartel - Bekir, Stockfisch - F. Busch (D. Ugurcu) - Feldermann, S. Ugurcu

 

Tore: 1:0 & 2:2 S. Ugurcu

Karten: Fink, S. Ugurcu (gelb), Feldermann (gelb-rot)

 

 

 

gegen Meckelstedt/Stinstedt (1:4):


Kamps - Hübner - Bartel (Feldmann), Hagedorn, Haesche, Engelmann - Nagelfeld (C), Bekir - Unruh - D. Ugurcu (Stockfisch), S. Ugurcu (Fink)

 

Tor: Nagelfeld (Elfmeter)

Karten: Nagelfeld, Hagedorn (gelb), Haesche (gelb-rot)



Zweite mit Abwärtstrend

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa