Impressum
login

Comeback beim Chaos-Klub - Jetzt muss Skandal-Fidi denTSV retten
Geschrieben von Fidi am Sonntag, 21. November 2010

Zweite Herren:

Bei diesem Klub ist alles möglich!

Coach Albert Föhl holt für das Spiel gegen Krempel/Holßel (Sonntag, 12.00 Uhr) Tormann Fidi Bellmer (39) zurück in die Startelf! Nach drei Wochen Auszeit!

Föhl: „Die Mannschaft braucht jemanden, der argumentiert und Führung übernimmt.“

Unter Föhl war Bellmer nur Tribünenhocker. Erst, weil er „mental“ nicht in der Lage sei, zu spielen. Dann hätte er die Konzentration aufs Spiel gestört – hieß es.

Und jetzt muss der Skandal-Keeper den TSV retten!

Föhl: „Ich persönlich hatte keine Probleme mit ihm. Er hat eine professionelle Einstellung. Ich blende aus, was vorher war, und treffe Entscheidungen, von denen ich glaube, dass sie richtig sind für Mannschaft und Verein. Wir müssen punkten und jedes Spiel angehen, als gäbe es kein Gestern oder Heute. Und was im Winter passiert, ist zweitrangig.“

Comeback beim Chaos-Klub - Jetzt muss Skandal-Fidi denTSV retten

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


  1. nopicLittleSüster * schreibt am 23.11.2010 19:59
    ...und morgen kriegt er ´ne eigene TV Sendung auf RTL....
  2. nopicStephan * schreibt am 22.11.2010 16:57
    Ein typischer BILD-Artikel halt...
  3. nopicKai * schreibt am 22.11.2010 16:17
    Naja, wenn die sportliche Leistung halt nicht reicht um von anderen ins Gespräch gebracht zu werden, dann muß man sich halt selber drum kümmern. ;-) Da muß man wohl lange suchen bi man jemanden findet den das interessiert!
  4. nopicStephan * schreibt am 21.11.2010 10:08
    Jetzt dreht er ganz durch...
» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa