Impressum
login

Defensive nicht zu überwinden - Vipers feiern ersten Pflichtspielerfolg!
Geschrieben von Vipers Basketball am Donnerstag, 04. November 2010

Liebe Basketballfreunde,

es hat geklappt! Die Vipers gewannen am vergangenen Samstag in Lamstedt mit 56:52. Die Freude nach dem Sieg war unglaublich. Spieler und mitgereiste Zuschauer lagen sich in den Armen.

Die Vipers waren allerdings wie so oft nicht in Bestbesetzung. Arne Herrmann musste zwei Wochen, aufgrund einer hartnäckigen Wirbelsäuren-Verletzung, aussetzen. Thomas Winkelmann und Jan Kriete waren beruflich eingespannt. Dazu noch die langzeit-verletzten Fischer und Jobst. Alles wichtige Rollenspieler laut Dominik Blust.

Somit mussten die Vipers mit zehn Spielern auskommen. Lediglich Kapitän Daniel Kuijer und Power Forward Rafael Jarema konnte man als große Spieler im Kader sehen. Auf die beiden kam also eine Menge Arbeit zu. Eike S. und Dominik B. bildeten wie immer den Backcourt. Die angesprochenen Rafael und Daniel spielten auf den großen Positionen und zum ersten Mal in der Starting Five stand der 16-jährige Christian Lehn.

Das Spiel begann auf beiden Seiten schwungvoll aber der Ball wollte oft nicht rein. Lamstedt legte vor, Jarema antwortete mit den ersten Punkten der Vipers. So ging es auch weiter im ersten Viertel, die Vipers hatten in Dominik B. einen starken Passgeber und gegen Ende des Viertel fand dann auch Vipers-Topscorer Daniel K. langsam in's Spiel hinein.

Im zweiten Viertel setzten sich die Vipers kurzzeitig ab, führten dank einem überragenden Christian L. mit 22:15. Dann war aber, wie so oft, der Wurm drin. Die Vipers hatten kein Mittel gegen die Zone der Gastgeber. Allerdings waren die Vipers in der Defensive, wie gewohnt, bärenstark. Rafael Jarema und auch Christian Lehn verdienten sich defensiv Bestnoten, genau wie Eike S., der die gegnerischen Guards super im Griff hatte. David Krüger markierte per Dreier dann die knappe Halbzeitführung der Vipers. 29:28.

Im 2 Durchgang ging es ähnlich weiter. Beide Teams spielten sich gute Würfe heraus aber der Ball wollte nicht allzu oft in den Korb. Die Vipers zeigten dann auch große Schwächen beim Freiwurf. Von 21 Versuchen wollten nur sieben hinein. Daniel Kuijer spielte nun aber wieder gewohnt stark und bekam weiterhin Hilfe von einem immer besser werdenen David K. Doch die anderen schafften es nun nicht mehr in das offensive Spiel zu finden und mit einem Korb in letzter Sekunden glich Lamstedt zum Ende des 3 Viertels zum 39:39 aus.

Nun war wieder Kampf angesagt. Die Vipers kämpften verbissen um jeden Zentimeter und wurden dafür auch belohnt. Christian, David und erneut Daniel K. mit ganz wichtigen Zählern. Hinten stand das Team nun wie die chinesische Mauer. Durch einen wilden Dreier von David führte das Vipers-Team schließlich drei Minuten vor dem Ende mit neun Punkten. War es das schon?? Nein! Die Vipers sind immer für Überraschungen gut und versäumten es, das Spiel zu entscheiden. Lamstedt bekam noch einmal Chancen und verwandelte zwei ganz kuriose Dreier. David traf auf der Gegenseite wieder nur einen Freiwurf und Lamstedt hatte die Chance 20 Sekunden vor Schluss noch dichter heran zu kommen. Aber mit einem grandiosen Steal sicherte Eike S. schlussendlich den Vipers den ersten Saisonsieg. Hart aber am Ende dann auch verdient.

Beste Scorer: Daniel Kuijer 22, David Krüger 19, Christian Lehn 10

Vipers Player of the Game: Christian Lehn



Für alle Basketball Fans geht es am Samstag den 6.11 um 18 Uhr in der Sporthalle Sievern weiter. Die U20 stellt sich zum ersten Mal in einem Heimspiel vor. Gegner ist der noch sieglose TSV Lamstedt.

Vor allem die Spieler des Herren-Teams, Malte Gründling, Eike Spielbrink und Christian Lehn werden besonders beobachtet.

Für das Herren-Team der Vipers geht es am 14.11. zum Tabellenführer nach Buxtehude. Am 20.11. kommt es dann zum Derby gegen Mitaufsteiger Beverstedt. Besonders interresant ist die Tatsache das Nils Mischnik wieder dort spielt und somit das gesamte Vipers Team auf den Arm genommen hat. Man darf also erwarten, dass alle Vipers-Spieler bis in die Haarspitzen motiviert sein werden.

Wir hoffen das wir einige Zuschauer begrüßen dürfen.

Bis zum nächsten mal.

Eure Vipers News!

Defensive nicht zu überwinden - Vipers feiern ersten Pflichtspielerfolg!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa