Impressum
login

Spielerzeugnisse und viel Bewegung im Kader!
Geschrieben von Vipers Basketball am Freitag, 15. Oktober 2010

Hallo,

hier nun die neusten Updates der Sievern Vipers.

Leider sind die ersten Wochen nicht unbedingt so verlaufen wie man es sich gewünscht hat.
Es hat viele Sachen gegeben, die positiv waren wie etwa die guten Freundschaftsspiele aber leider auch viele negative Sachen in Bezug auf Punktspiele und der Stimmung innerhalb des Teams.

Dominik Blust und Daniel Kujier haben wirklich viel versucht um ein richtig gutes Team aufzubauen, vom Papier her wirklich gut doch leider hat es auf dem Platz überhaupt nicht geklappt.

In der vergangenen Woche gibt es nun die nächsten beiden Spieler die in der Zukunft nicht mehr für die Vipers spielen.
Nils Mischnik und Timon F. werden ab sofort nicht mehr für die Vipers spielen.
Beide waren vor der Saison neu gekommen um der Mannschaft mehr Tiefe unterm Korb zu geben, leider blieben sie voll hinter den Erwartungen zurück und ließen auch iin Sachen Disziplin und Einstellung einiges vermissen.

Timon F. wurde aus diesen Gründen aus dem Kader gestrichen, Nils M. hatte selber den Wunsch geäußert zu gehen und ihm werden keine Steine in den Weg gelegt sagt Dominik.

Dominik zu den beiden: " Natürlich ist es sehr schade wenn man sich von Spielern trennen muss. Nur man muss auch im Sinne des Teams handeln und beide passen einfach nicht ins Team. Das sieht man ja beim Basketball so oft, eigentlich gute Spieler kommen aber nach wenigen Wochen gehen sie wieder.( siehe Eisbären diese Saison). Bei Timon war der Entschluss schnell klar, er hat seit einiger Zeit Unruhe ins Team gebracht, war sich nur am beschweren und wollte auch nichts fürs Team tun. Die Entscheodung war eigentlich sehr einfach. Zusätzlich hat er nicht ein gutes Spiel gemacht und war garnicht in der Position Anforderungen an uns zu stellen.
Bei Nils war die Sache etwas anders, er selber kam mit seinen bisherigen Leistungen nicht klar, kam im Team mit der Spielweise nicht zu unrecht und kam am Ende auch nicht damit klar das er von der Bank kommt. Außerdem ist er beruflich sehr eingespannt.
Ich kenne beide seit einiger Zeit und es tut einem auch irgendwie weh aber wie gesagt, für das Team denke ich ist es die beste Lösung."

Dazu kommt natürlich, das der eigentliche Aufbauspieler Stephan Jobst aufgrund diverser Verletzungen auf unbestimmte Zeit ausfällt. Genau wie bei Tobias Fischer auch, der wird sehnsüchtig im Januar zurückerwartet.

Dominik:" Das sind natürlich 4 Spieler die eigentlich fest eingeplant waren.  Diese zu ersetzen ist nicht einfach und dauert einige Zeit. Andere Spieler müssen sich somit shcneller entwickeln und auch mehr spielen. Das hat zuletzt nicht so gut funktioniert."

Neu im Team sind ja mittlerweile Jan Kriete, der macht bisher einen sehr soliden Job und bringt auch den nötigen Ehrgeiz mit.
Genau wie Arne Herrman der am 30.10 sein Debut geben soll. Beide sind während der Woche bei der Bundeswehr, zeigen aber viel Einsatz und Leidenschaft was Dominik sehr schätzt.

Dominik:" Ich bin glücklich das beide zu uns gestoßen sind. Sie arbeiten hart in der Woche aber geben am Wochenede alles fürs Team. Sie sind auf jeden Fall gute Spieler für unsere Philosophie. "

Des weiteren gibt es auch einen neuen Spieler für das u20 Team, der auf Dauer auch potienzial für das Herren Team besitzt.

2 weitere Spieler haben für die nächsten Wochen angefragt über ein Probetraining. Einer der beiden Spieler ist ein sehr erfahrener Basketballer.

Dominik dazu:" Ich kenne ihn noch nicht persönlich, hoffe aber das er wenn er unserem Team weiterhilft zu uns kommen wird. Er soll etwas älter als die meisten bei uns sein und das kann wirklich nicht schlecht sein.

Nun hoffen die Vipers das dieses Team so zusammen bleibt und man gemeinsam die Ziele verwirklichen kann. Zur Zeit arbeiten wirklich alle sehr gut im Training und alle ziehen gut mit.

Die Guards, Dominik Blust und Eike Spielbrink arbeiten zur Zeit fast am härtesten an ihrem Spiel. Beide blieben bisher hinter den Erwartungen zurück und wollen dem Team natürlich nun mehr helfen. Beide müssen gerade in Sachen Scoring zulegen.

Malte Gründling und Thomas Röcker haben ihre Rolle dahinter bisher solide ausgeführt, beide arbeiten zumeist für die Verteidung. Gerade Malte der erst 16 geworden ist reift zu einem großen Talent heran und verbessert sich immer mehr.
Jan Kriete, bisher einer der wenigen der in guter Form ist macht seine Rolle von der Bank sehr gut. Die Vipers hoffen das er in Zukunft seine Scoring Qualitäten noch mehr ausnutzt.

Bei den Forwards ist bisher leider keiner in Normalform. David K. muss seine neue Rolle finden. glänzt aber weiter als Scorer. Thorsten S. hat großen Trainingsrückstand und muss seinen Weg erst noch finden.
Rafael J. und Christian Lehn arbeiten auch hart an sich, konnten das aufs Spiel aber noch nicht übertragen. Gerade Chris ist ein sehr wichtigert Faktor dür die Vipers.

Daniel Kujier und Thomas W. sind die einzigen in guter Form,. beide bilden ein tolles Duo unterm Korb und übernehmen viel Verantwortung. Beide helfen dem Team auch viel im Training und bringen einigen viel bei. Die beiden sind wohl das beste Duo der Liga unterm Korb. Daniel wich zuletzt mehr und mehr auf den Flügel was das Team sehr variabel macht.

Arne H. arbeitet wie gesagt hart im Training und kann den Vipers unterm Korb noch einiges geben. Er muss schnell an den Spielstil herangeführt werden.

Das war es erst einmal für heute, bis zum nächsten mal.

Vipers Basketball

Spielerzeugnisse und viel Bewegung im Kader!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa