Impressum
login

2:1-Sieg über den TSV Stotel!
Geschrieben von Stephan Haesche am Sonntag, 29. August 2010

Verfasser: Gast

Endlich ist es geschafft, der TSV holte in einem spannenden Spiel seinen ersten Sieg in der Kreisliga. Der TSV kam etwas schlechter ins Spiel, doch das Tor zum 1:0 gelang Sergio "El Titti" Gonzalez, der nach dem Ausgleichstreffer auch vom Elfmeterpunkt sicher war!


Der TSV Stotel kam zu Anfang besser ins Spiel und hatte so die ersten Aktzente vorm Sieverner Tor gesetzt, dabei war schon zu erkennen, dass Altherren-Torwart "Super Mario" Guttrof nur schwer zu überwinden sein würde. Die Sieverner um Libero Michael Marold, der das Spiel von hinten raus dirigierte, kamen nach einer Ecke von Blanco zu ihrer ersten Chance, als Schäfer zum Kopfball kam! Die Partie verflachte in der ersten Halbzeit, es wurden viele Zweikämpfe angenommen, so dass bis zur 30. Minute kaum was sehenswertes zu sehen war! Doch dann Stand auf einmal Sergio Gonzales frei vorm Tor der Stoteler und traf zur Sieverner Führung! Endlich konnten die Sieverner nach der Führung auch mal spielerisch überzeugen, als Oestmann einen Traumpass auf Dennis Blanco spielte, dieser seinem Gegenspieler davonlief, hatte er nur noch den gegnerischen Torwart vor sich, er behielt leider nicht die Nerven und vergab die große Möglichkeit auf das 2:0 vor der Pause!

Durchgang 2 war um einiges interessanter, die Stoteler machten nun Druck. Dabei ergaben sich einige gute Kontermöglichkeiten für den TSV Sievern, die aber leider fahrlässig oder unkontrolliert vergeben wurden. Somit blieb der TSV Stotel im Rennen. Nach einer blöden Aktion von Basti Wolf musste er das Feld verlassen. Dies nutze Stotel aus und kam zu einem bis dahin verdienten Ausgleich. Nach dem Ausgleich schienen die Sieverner ziemlich angeschlagen zu sein, doch der stark haltende Keeper Gutroff hielt den TSV im Spiel und wie bekannt ist sind grade angeschlagene Boxer am gefährlichsten. So konnte sich Gonzales' Gegenspieler im Strafraum nur mit einem Handspiel helfen - Elfmeter! Kapitän Gonzales trat an und verwandelte, doch Schiedsrichter Wibbo pfiff zurück und ließ wiederholen, da Gonzales verzögerte, was aber seit dieser Saison erlaubt ist. Auch beim zweiten Anlauf war "El Titti" nervenstark und verwandelte zum 2:1! Dieses Ergebnis hielten die Sieverner durch eine gute kämpferische Leistung und konnten sich über die 3 Punkte freuen.
Besonderes Lob geht an Marold, der praktisch NIE zu bezwingen war und so gut wie alle seine Zweikämpfe am Boden oder in der Luft gewann.
Die Ansprache von Trainer Grundmann vorm Spiel zeigte Wirkung: Jeder sollte seinen Mitspieler motivieren, auch wenn er einen Fehler macht. Das wurde perfekt umgesetzt und man konnte sehen, dass so jeder Spieler hochmotiviert war und seine Mitspieler zusätzlich mitreißt. Ich denke, wenn es jedes Mal so gemacht wird, dann werden wir viel Spaß auf dem Platz und natürlich auch Erfolg haben!


2:1-Sieg über den TSV Stotel!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa