Impressum
login

Vipers gewinnen erstes Testspiel haushoch!
Geschrieben von Vipers Basketball am Mittwoch, 21. Juli 2010

Die Sievern Vipers sind erfolgreich in die Vorbereitungsphase gestartet. Gegen das neu gegründete Team der Debstedter gewannen die Vipers ohne viele Stammspieler 123:24!!! Das war auch gleichzeitig der höchste Sieg in der jungen Vereinsgeschichte.

Die beiden Kapitäne Dominik Blust und Daniel Kujier fehlten genauso wie die Stammspieler David Krüger und Tobias Fischer. (wurden alle geschont)
Stephan Jobst, Thomas Röcker und Timon Fornacon waren im Urlaub und fehlten ebenso.

Damit war die Möglichkeit da, für die Spieler aus der zweiten Reihe sich zu zeigen. Vor dem Spiel wurde noch 1.30 Stunde intensiv trainiert und danach direkt gespielt. Doch von Müdigkeit war keine Spur, von Beginn an machten die Vipers mit dem Gegner was sie wollten. Vor allem die Neuzugänge Nils Mischnik und Thomas W. machten was sie wollten und deuteten ihr riesen Potienzial an. Debstedt hatte überhaupt keine Chance, vor allem unterm Korb waren sie hoffnungslos unterlegen. Bereits zur Halbzeit führten die Vipers mit knapp 45 Punkten.
In der zweiten Halbzeit kamen auch Spieler wie Marek Zgorecki und Thorsten Sonnefeld besser ins laufen und punkteten ebenfalls. Die beiden jungen Malte Gründling(15 Jahre) und Chris Lehn( 16 Jahre) spielten eine ganz starke Partie und konnten auch in der Defense überzeugen. Auch Jugendspieler Andre Werrmann (15 Jahre) kam zum Einsatz und konnte punkten. Debstedt gab sich in der 2 Halbzeit völlig auf und wurde komplett überrannt, besonders muss man nochmal Nils Mischnik loben, der überragend in der Offensive und Defensive spielte und am Ende 40! Punkte erzielte und auch mehr als 10 Rebounds holte.

Für die Vipers geht es nun intensiv weiter, es wird diese Woche 4 mal trainiert und am 27 Juli folgt dann der erste echte Härtetest gegen Lesum die auch in der Bezirksliga spielen.
Dann sind auch die Stammspieler wieder dabei, Dominik sagte aber auch:" Einige fehlen in Lesum da es in der Woche ist, außerdem werden wir viel ausprobieren und sind mitten in der Vorbereitung. Das Ergebniss ist hier eher nicht ganz so wichtig, die Spieler müssen Spielpraxis bekommen und wir trainieren vorher hart. Wir wollen aber natürlich sehen wo wir steheen, wo unsere Schwächen noch liegen und diese dann bis zum 21 August abstellen. "

Wir halten euch auf dem laufenden, der nächste Bericht folgt nachdem Lesum Spiel.

Am 21 August übrigens nochmal erwähnt, Pokalspiel gegen Tus Nenndorf in der Sieverner Sporthalle um 20 Uhr!

Gruß

Vipers gewinnen erstes Testspiel haushoch!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa