Impressum
login

Zweite findet endlich zur Konstanz
Geschrieben von Stephan am Sonntag, 02. Mai 2010

So langsam fängt die Zweite an auch mal konstant zu punkten.
Mal abgesehen vom Nachholspiel in Langendammsmoor, wo wir (mal wieder) mit dem letzten Aufgebot angetreten sind, haben wir aus den letzten 9 Spielen nur gegen die ersten beiden der Tabelle verloren (3 Siege, 3 Unentschieden).
Heute wurde außerdem zum ersten Mal in dieser Saison der Kasten sauber gehalten (Danke Ole!), leider konnten wir das Derby beim TSV Wehden II trotz sehr guter Chancen trotzdem nicht gewinnen.
Aber auch die Wehdener hatten gute Chancen, daher hatte das Spiel zwar keinen Sieger, aber zumindest ein paar Tore verdient. Vor allem in den Schlussminuten hatten wir durch u.a. einen Lattentreffer und einen Freistoß, der eigentlich innerhalb des Strafraums, also ein Elfer, war aussichtsreichste Möglichkeiten.
Die Personaldecke war dabei allerdings mal wieder so dünn wie nie, so dass wir mit nur 11 Mann nach Wehden fuhren, da Lemare auch noch kurzfristig absagte. Alle Akteure bissen aber die Zähne zusammen und kämpften bis zum Schluss. Lob an alle!


Eine Woche vorher konnte die SG Meckelstedt/Stinstedt mit einem 2:1 wieder nach Hause geschickt werden.
Durch eine schwache erste Halbzeit und ein Eigentor machten wir das Spiel allerdings unnötig lange spannend.
Erst in der Halbzeit wurden wir durch die Ansprache von unserm heutigen Torwart Mario wachgerüttelt. Da er Niederlagen hasst, hat er uns durch die richtigen Worte nochmal motiviert und die Leistungssteigerung wurde durch einen Doppelpack von Sascha auch mit drei Punkten belohnt.
Alles andere als ein Sieg wäre auch mehr als bitter gewesen, da die Meckelstedter im ganzen Spiel eigentlich keine richtige Torchance hatten. Das Tor fiel, als Raimund im Strafraum (statt den Ball IRGENDWOHIN zu kloppen) sich dreht und eiskalt in die lange Ecke verwandelt, am machtlosen und verdutzten Mario vorbei.
Hätte uns das jetzt Punkte gekostet, hätte er sicherlich einen ausgeben müssen, so spendierte der Präsi für den Sieg 'ne Kiste.

Personell noch schlechter als in Wehden traf es uns im Mittwochsspiel in Langendammsmoor (wie immer in der Woche), wo wir mit 12 Mann waren, davon aber einige angeschlagene und mal wieder nur Rainer als Notlösung im Tor.
Diese "Notlösung" konnte seine tadellose Bilanz der bisherigen Saison leider nicht halten, obwohl er uns mit einigen Paraden (natürlich hauptsächlich per Fußabwehr) vor noch mehr Gegentoren bewahrte
Die erste Halbzeit hatten wir leider mal wieder total verschlafen, so dass es mit 0:2 in die Pause ging.
Tammi musste raus und wurde durch den auch angeschlagenen Thomas Barkowski ersetzt.
Diesmal war es Michael Marold, der uns mit seiner Ansprache aufweckte. Gegen einen wirklich alles andere als übermächtigen Gegner konnten wir durch das erste Tor unseres Neuzugangs Maurice (der auch verletzt 90 Minuten auf die Zähne biss) noch auf 1:2 rankommen.
Auch die Chance auf den Ausgleich war da, aber es sollte nicht sein. Nach einem Konter fiel dann noch das 3:1: Rainer stand zu weit vorm Tor und war daher chancenlos.


Gegen die ewigen Personalprobleme haben wir jetzt dank Lemare drei Neuzugänge an der Angel, die vielleicht schon in der nächsten Woche spielen können. Dann kommt die SG Langenfelde zu uns, die früher in regelmäßigen Abständen die Punkte gegen uns ablieferte, aber im Hinspiel dank eines grausamen Spiels von allen Sieverner Beteiligten mal wieder einen Sieg holte. Jetzt ist also Rache angesagt, ich hoffe dass sich alle Spieler ordentlich den A**** aufreißen, um die "Schmach von Langenfelde" wieder gutzumachen.


Es spielten...

...gegen L`moor/Büttel/Neuenlande (1:3):

Rainer Themann
Michael Marold
Nico Hagedorn, Raimund Fohs, Stephan Haesche, Marc Tammen (HZ: Thomas Barkowski)
Marco Dell'Aquilla, Bayram Bekir (gelb)
Rinke (gelb)
Sascha Ugurcu, Maurice Bartel (gelb)
Tor: 1:2 M. Bartel


...gegen Meckelstedt/Stinstedt (2:1):

Mario Guttrof
Frank Cordes
Marco Dell'Aquilla, Nico Hagedorn, Stephan Haesche, Raimund Fohs (Mario Ugurcu)
Lemare Martinez, Stefan Brecht (15. Rinke / 80. Nico Eggers)
Andre Stockfisch
Sascha Ugurcu, Bayram Bekir
Tore: 1:1 & 2:1 S. Ugurcu


...gegen Wehden II (0:0):

Jan-Olof Ahrens
Frank Cordes
Marco Dell'Aquilla, Nico Hagedorn (gelb), Stephan Haesche, Hendrik Feldmann
Stefan Brecht, Andre Stockfisch
Bayram Bekir
Sascha Ugurcu, Andre Rinke

Zweite findet endlich zur Konstanz

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa