Impressum
login

Altherren punkten in Otterndorf – 4:0 Auswärtssieg
Geschrieben von Raimund Fohs am Montag, 10. April 2006

Die Reise hat sich gelohnt, wir konnten drei Punkte aus Otterndorf mitnehmen. Bei mäßigem Wetter und immer noch kalten Temperaturen gelang der erste Auswärtssieg der Rückrunde.
Michael Firlus ist der Erste der Mannschaft, der es geschafft hat, sein Trikot zu vergessen. Die Kiste Bier dafür wird uns noch schmecken. Mirco Lessmann konnte dann noch rechtzeitig zum Anpfiff die Klamotten und sich selber nachliefern, so dass die Mannschaft mit 13 Mann vollzählig war. Die Startelf waren, Mario Gutroff, Raimund Fohs, Thomas Barkowski, Ralf Weber, Marco Raschen, Dragan Pinter, Michael Marold, Norbert Eismann, Ricky Niemann, Thorsten Oestmann und Michael Firlus. Dazu spielten in der zweiten Halbzeit Mirco Lessmann für Raimund Fohs und Spielertrainer Frank Cordes kam für Marco Raschen. Bereits von Anfang an legten wir gewohnt druckvoll los und ließen der gegnerischen Mannschaft keinen Platz um selber das Spiel zu machen. In der 10. Minute wurde diese Spielweise mit dem 1:0 durch Kopfballtor von Oese belohnt. Die 19. Spielminute ließ das 2:0 folgen. Flanke von Dragan auf Michael Firlus, der einzunicken versuchte. Aber der Torwart stand richtig, glücklicherweise konnte dieser den Ball nicht festhalten, so dass Oese abstauben durfte. Das Spiel lief zu diesem Zeitpunkt viel über die Außenpositionen, die hoch in den Strafraum flankten. Ricky Niemann vergab im Spiel mindestens zwei hundertprozentige Chancen per Kopf, eine davon von fünf Metern vor einem leeren Tor. Beim nächsten Training müssen wir das Pendel wohl mal wieder rausholen und üben. Nach der Halbzeit gabs für Ralf Weber kein Halten mehr. Nach einer sehenswerten Kombination und einem schönen Schuss von Ralle konnte wiederum Oese den Abpraller zum 3:0 verwandeln. Ohne jemals die Kontrolle abzugeben, schalteten die Jungens einen Gang zurück. Der Gegner konnte aber nicht mehr zulegen, so dass der Sieg durchaus noch höher hätte ausfallen können. Dragan Pinter hatte in der 60. Minute noch Gelegenheit durch einen strammen Schuss durch die Abwehrreihen den 4:0 Endstand zu markieren. Alles in allem ein schönes Spiel. Es fehlte zwar noch etwas die Spritzigkeit nach der Winterpause aber beim nächsten Spiel am Dienstag in Lamstedt könnte die schon wieder da sein.

Altherren punkten in Otterndorf – 4:0 Auswärtssieg

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa