Impressum
login

Zweite: Pflicht erfüllt!
Geschrieben von Stephan am Sonntag, 26. April 2009

Die erste von drei "Wochen der Wahrheit" lief für die Zweite genau wie erwartet, man konnte die Pflicht erfüllen, für die Kür sollte es aber nicht reichen: Während die Niederlage gegen Meisterschaftskandidat MTV Bokel II mit 0:3 im Rahmen gehalten werden konnte, gab es im Nachholspiel am Mittwochabend gegen Schlusslicht SG Langenfelde einen 6:2-Pflichtsieg.

Im ersten Spiel hatte man einige Male den Eindruck, dass der punktlose Tabellenletzte etwas auf die leichte Schulter genommen wurde. Obwohl die SG schon deutlich über 100 Gegentreffer kassiert hat, gelang uns in der ersten Hälfte nur ein Tor. In der zweiten Halbzeit waren wir weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, die Langenfelder waren aber immer mal wieder gefährlich. Nachdem wir an Toren endlich nachlegen konnten, war zu erkennen, dass die meisten Spieler nun eine Entscheidung und dann ein Schützenfest erzwingen wollten. Dadurch wurde aber die Defensivarbeit oft vernachlässigt und bei gegnerischen Angriffen waren wir Abwehrspieler ständig in Unterzahl. Daraus konnte die SG auch Kapital schlagen und ihre zwei Treffer erzielen, unser Glück, dass wir zu diesem Zweitpunkt mit den Toren drei und vier bereits nachgelegt hatten, sonst hätte das Spiel kippen können, da der Gegner nun seine Chance witterte. Ein weiteres Tor sollte ihnen aber nicht mehr gelingen, stattdessen konnten wir mit zwei weiteren Treffern in der Schlussphase doch noch ein gutes Ergebnis erzielen. Durch das Fehlen von Thomsi, Björn und Etsche musste die Mannschaft wieder durch viele Altherren- und Ü40-Spieler aufgefüllt werden, auf der Liberoposition musste ersatzweise mal wieder Christoph spielen, er erledigte seinen Job aber gut.

Um am Samstag in Bokel wieder punkten zu können, musste aber eine bessere Defensivarbeit aller Mannschaftsteile vorrausgesetzt werden. Der MTV hatte allerdings noch etwas gutzumachen, da im Hinspiel überraschend nur ein Punkt aus Sievern entführt werden konnte, zwei Punkte wurden beim 2:2 liegengelassen, die am Ende im Kampf um die Meisterschaft fehlen könnten.

Das Kapitän Thoms wieder an Bord war, brachte Sicherheit und in den ersten 45 Minuten musste trotz Dauerdrucks des MTV nur ein Treffer nach einer Ecke hingenommen werden. In der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht: Der MTV spielte, der TSV war hauptsächlich hinten gefordert. Die Sieverner Angriffsbemühungen wurden meistens von der Bokeler Abwehr unterbunden, wirkliche Torchancen waren Mangelware.
Nach einem langen Abschlag des Bokeler Torwarts verschätzte sich unser Libero und der Bokeler Stürmer brauchte den Ball nur noch am Torwart vorbeischieben. Seinen zweiten Treffer erzielte er mit einem Schuss, der eigentlich als Flanke gedacht ins lange Eck flog.
Insgesamt trotzdem eine gute Leistung gegen einen Gegner, gegen den heute nichts zu holen war.

In der Tabelle konnten wir aber nach langer Zeit endlich den 10. Platz verlassen und sind jetzt auf 9 vorgerückt.
Die nächsten zwei Wochen werden nun zeigen, ob die Saison noch besser abgeschlossen werden kann:
Zuerst erwartet uns am Mittwoch um 19.30 Uhr der klassenhöhere TSV Flögeln im NZ-Pokal Viertelfinale. Wenn man in Flögeln erfolgreich sein kann, dürfte mit etwas Losglück auch der Finaleinzug möglich sein: Mit dem TSV Düring und dem TSV Wehdel II stehen sich zwei Abstiegskandidaten (Letzter und Vorletzter) aus der 1. Kreisklasse gegenüber, wohl die beiden schwächsten verbliebenen Gegner.
Danach kommt am Sonntag (13.00 Uhr) mit Tabellenführer TSV Stotel II ein harter Brocken nach Sievern und am folgenden Mittwoch (19.30 Uhr) kommt der TV Donnern zu uns, gegen den nach einer 0:10-Klatsche im Hinspiel noch einiges gutzumachen ist.

Tabelle:
 1. TSV Stotel II
18 77:25 45
 2. MTV Bokel II 18 91:20 44
 3. FC Land Wursten III
18 75:30 42
 4. Meckelstedt/Stinst.
17 71:39 34
 5. L'moor/Büttel/Neu.
15 56:46 28
 6. FC Geeste 06 II 18 49:43 26
 7. TV Donnern 17 56:46
23
 8. TV Langen II 19 44:52
19
 9. TSV Sievern II 18 35:68
18
10  TSV Wehden II
17 32:52
17
11. Hymendorfer SV
18 31:93
10
12. SG Langenfelde
19 26:129  0

Zweite: Pflicht erfüllt!

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa